Pinned EnigmaLight - (pclin edition)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • EnigmaLight - (pclin edition)

      Im Anhang stelle ich euch die aktuelleste Version von EnigmaLight zur Verfügung.
      Die Pakete habe ich umgebaut, in den reinen python Teil der auf jedem enigma2 Receiver läuft und die Binarys.
      Hat man enigmalight schon installiert muss man die Version erst deinstallieren.

      Installation:
      Pakete pasend zur Box nach /tmp FTPen dann im Terminal

      Source Code

      1. apt-get remove enigmalight
      2. apt-get update
      3. dpkg -i /tmp/*.deb
      4. apt-get -f install
      Die Einstellungen von Enigmalight bleiben erhalten.
      Man kann jetzt jede Farbreihenfolge wählen und Speichern.
      Der Tuning Screen ist jetzt mit jeden HD und FHD Skin verwendbar.
      Es gibt jetzt die Übersetzungen in Deutsch.
      keymap.xml für Tastatur Support.

      Um die Farben zu prüfen empfiehlt es sich im Tuning Screen erst Rot auf einen Wert >0 Grün und Blau auf 0 zu stellen.
      Dann Grün hoch und Blau und Rot auf 0.
      Als letztes Blau hoch Rot und Grün auf 0.
      Jetzt kann man genau sagen ob die Farben stimmen und welchen Wert man dann einstellen muss um die passenden Farben einzustellen.
      Im Tuning Screen habe ich auch die die 10er Schritte mit <> gefixt so das man sehr schnell die Werte ändern kann.
      Nachdem man Werte geändert hat muss man Speichern, dann werden die Werte übernommen.
      Mit Hilfe der Beispielbildern kann man dann die Werte für die Farben ganz gut einstellen.

      Die .ipk Version ist für ältere Boxen ab OE1.6, hier muss man sich dann nur wenn man diese verwenden möchte die Binarys besorgen.
      Hat man enigmalight schon installiert kann man sich diese am besten per FTP sichern, werden aber auch nicht bei der Installation des .ipk überschrieben.
      Entweder sind die in /usr/bin oder in /home/elight-addons zu finden.
      Man kann sich auch ein älteres enigmalight das zur verwendeten Box und OE passt besorgen und das mit P7ZIP entpacken.
      Dann mit FTP in die entspechenden Ordner hochladen.

      gruß pclin
      Images
      • Tuning.png

        100.76 kB, 1,920×1,080, viewed 127 times
      • Tuning-Fader.png

        90.12 kB, 1,920×1,080, viewed 47 times
      • Einstellungen.png

        114.87 kB, 1,920×1,080, viewed 48 times
      • StimmungsLED.png

        88.01 kB, 1,920×1,080, viewed 39 times
      Files
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 4 times, last by pclin ().

    • edit by Mod:

      hier war der alte Thread: KLICK
      (auf den pclin antwortet auf frankz Frage)



      Hi frankz,
      klar geht das!

      1) enigma2-plugin-extensions-enigmalight_1.0+git54+b3d012c-r0.4_all.deb ist für alle Dreambox Receiver die .deb Pakete benötigen.
      2) enigma2-plugin-extensions-enigmalight_1.0+git54+b3d012c-r0.4_all.ipk für alle Enigma2 Receiver die .ipk Pakete benötigen.

      3) enigmalight-bin_1.0+git54+b3d012c-r0.4_armhf.deb für DM900 und DM920.
      4) enigmalight-bin_1.0+git54+b3d012c-r0.4_mipsel.deb für DM820 und DM 7080.

      Also nimmst du in deinem Fall 1 und 4.

      Bei anderen Enigma2 Receiver die .ipk benötigen muss man wenn man enigmalight installiert hat den Ordner /home/elight-addons per FTP sichern und kopiert das nach installation des Plugins wieder dorthin.

      Die Pakete basieren auf github.com/Dima73/enigmalight (Enigmalight V.0.4-rc0) und sind wie beschrieben von mir geändert/erweitert worden.

      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 2 times, last by pclin ().

    • WLED und ESP8266 ist die Optimale Software/Hardware Kombination für die LED Stripes und Enigmalight (alle Receiver) oder Hyperion (Dreambox ONE).
      Man benötigt nur den ESP8266, ein Netzteil und WLED kompatible LED Stripes

      Source Code

      1. The compatible chipsets for the color-coding are
      2. 1 pin:
      3. WS2812B (5V)
      4. WS2811 (12V power, with 5V signal)
      5. WS2813 (WS2812 with redundant data on 2 wires DI and BI, to resist LEDs failure)
      6. WS2815 (like WS2813 but 12V), send 5V signal on BI.
      7. BTF2815 (cheaper 12V)
      8. SK6813 (redundant like WS2813)
      9. SK6812 (can support up to 4 colors, commonly GRBW)
      10. SK6805 (3 colors)
      11. 2 pins (clock CI and data DI) chips:
      12. APA102
      13. SK9822
      14. WS2801 (uses gpio0 and 2)
      15. LPD8806
      Display All
      Empfehlen kann ich WS2812b für Enigmalight und SK6812-NW (NW= Nature White) für Hyperion, hier kann man einfach die fertig Release wledxxx.bin flashen.
      Ich verwende jetzt den SK6812-NW (HyperionOne), der hat das beste Weiß und max. Helligkeit!
      Man benötigt dann nur den USB Anschluss und von den Stripes GND des Netzteils an GND des ESP und Data der Stripes an D4.

      Angeschlossen wird das über USB, an der Wlan Anbindung zum ESP wird gearbeitet.
      Einstellung wie im Screenshot.

      Source Code

      1. - Gerätetyp: Adalight/Momo
      2. - Geräteausgabe: /dev/ttyUSB0
      3. - Geräterate: 115200
      Zusätzlich installierte Pakte

      Source Code

      1. apt-get install kernel-module-ch341 python-cheetah curl kernel-module-usbserial
      Was bei der Verwendung von WLED auf ESP8266 mit Enigmalight auch sehr schön ist, man kann in Ennigmalight immer die Farbreihenfolge RGB wählen und dann in den LED Preferencess von WLED die Farbreihenfolge einstellen.
      So ist dann auch das Einstellen von Farben in Enigmalight immer richtig, also kein Vertauschen der Farben mehr in Enigmalight.
      Weiterhin ist auch die Richtung in Wled einstellbar.

      gruß pclin
      Images
      • Enigmalight-Wemos_Mini_D1-WLED_Einstellungen.png

        568.99 kB, 1,920×1,080, viewed 15 times
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 8 times, last by pclin ().

    • Meines Wissens leider nein.
      Für die neuen Dreamboxen mit Amlogic SoC (One) geht z.Zt. noch kein h.265 und VP9 sonstige Codecs gehen in 4K.
      h.265 und VP9 steht auf der ToDo Liste.
      Da ist noch einiges geplant in Verbindung mit Hyperion, was mit Enigmalight und älteren Boxen nicht gehen wird.

      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 1 time, last by pclin ().

    • New

      Neu: WLED Wiki Deutsch.

      github.com/Aircoookie/WLED-wiki-DE

      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever
    • New

      pclin wrote:

      Im Anhang stelle ich euch die aktuelleste Version von EnigmaLight zur Verfügung.
      Die Pakete habe ich umgebaut, in den reinen python Teil der auf jedem enigma2 Receiver läuft und die Binarys.
      Hat man enigmalight schon installiert muss man die Version erst deinstallieren.

      Installation:
      Pakete pasend zur Box nach /tmp FTPen dann im Terminal

      Source Code

      1. apt-get remove enigmalight
      2. apt-get update
      3. dpkg -i /tmp/*.deb
      4. apt-get -f install
      Die Einstellungen von Enigmalight bleiben erhalten.
      Man kann jetzt jede Farbreihenfolge wählen und Speichern.
      Der Tuning Screen ist jetzt mit jeden HD und FHD Skin verwendbar.
      Es gibt jetzt die Übersetzungen in Deutsch.
      keymap.xml für Tastatur Support.

      Um die Farben zu prüfen empfiehlt es sich im Tuning Screen erst Rot auf einen Wert >0 Grün und Blau auf 0 zu stellen.
      Dann Grün hoch und Blau und Rot auf 0.
      Als letztes Blau hoch Rot und Grün auf 0.
      Jetzt kann man genau sagen ob die Farben stimmen und welchen Wert man dann einstellen muss um die passenden Farben einzustellen.
      Im Tuning Screen habe ich auch die die 10er Schritte mit <> gefixt so das man sehr schnell die Werte ändern kann.
      Nachdem man Werte geändert hat muss man Speichern, dann werden die Werte übernommen.
      Mit Hilfe der Beispielbildern kann man dann die Werte für die Farben ganz gut einstellen.

      Die .ipk Version ist für ältere Boxen ab OE1.6, hier muss man sich dann nur wenn man diese verwenden möchte die Binarys besorgen.
      Hat man enigmalight schon installiert kann man sich diese am besten per FTP sichern, werden aber auch nicht bei der Installation des .ipk überschrieben.
      Entweder sind die in /usr/bin oder in /home/elight-addons zu finden.
      Man kann sich auch ein älteres enigmalight das zur verwendeten Box und OE passt besorgen und das mit P7ZIP entpacken.
      Dann mit FTP in die entspechenden Ordner hochladen.

      gruß pclin
      Hallo,

      ich habe Probleme mit dem Tuning Screen. Wenn ich die Farben einstellen will, sind zwar die LED's entsprechend beleuchtet, jedoch werden die Beispielbilder nicht auf dem Fernseher dargestellt. Dann habe ich natürlich auch keine Referenz zum anpassen. Was mache ich falsch?

      Gruß Schraube
    • New

      Ja das ist blöd, kenne ich auch nicht anders.
      Sobald ein Tuner Signal anliegt wird immer das Live Bild sofort drüber gebügelt.

      Also entferne ich zum einstellen der Farben den Sat Anschluss, dann kann man die Beispielbilder Nutzen.
      Ob das mal anders war kann ich nicht sagen, dafür verwende ich enigmalight noch nicht lange genug.
      An Enigmalight habe ich zumindestens nichts geändert was dieses Verhalten hervorrufen könnte.

      gruß pclin
      Images
      • Beispielbild-Blauer-Hintergrund.jpg

        114.6 kB, 1,920×1,080, viewed 23 times
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 1 time, last by pclin ().

    • New

      Du siehst ja den Screenshot in Post #9 kein Kabel am Tuner angeschlossen.

      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 1 time, last by pclin ().

    • New

      Referenzbilder Enigmalight mit Ambilight

      Beispielbilder von Enigmalight abfotografiert, als Referenz wie es aussehen kann/muss.
      Der Stripe am TV hat 212 LED's und ist ein LDP8806.

      Die Bilder am TV sind die Beispielbilder (.mvi) von enigmalight mit denen man die Farben richtig einstellen kann/muss.
      Zum Einstellen der Farben mit den Bildern muss man entweder auf einen Sender schalten den man nicht empfangen kann, oder die Anschlüsse am Tuner entfernen.
      Es geht nicht während man ein TV Bild empfängt!
      Es ist dringend empfohlen die Farben Manuell einzustellen!
      Ganz wichtig ist das die Farbreihenfolge stimmt und mit Hilfe des Voll weißem Beispielbild das Weiß richtig eingestellt wird.

      gruß pclin

      Images
      • Kreise.jpg

        2.12 MB, 4,032×3,024, viewed 19 times
      • Foto 24.03.20, 21 18 30.jpg

        5.14 MB, 4,032×3,024, viewed 17 times
      • Foto 24.03.20, 21 18 07.jpg

        5.15 MB, 4,032×3,024, viewed 14 times
      • Foto 24.03.20, 21 16 52.jpg

        4.68 MB, 4,032×3,024, viewed 13 times
      • Foto 24.03.20, 21 18 53.jpg

        5.51 MB, 4,032×3,024, viewed 15 times
      • Foto 24.03.20, 21 17 44.jpg

        5.18 MB, 4,032×3,024, viewed 13 times
      • Foto 24.03.20, 21 17 21.jpg

        5.52 MB, 4,032×3,024, viewed 12 times
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever
    • New

      Hi stefanru,
      danke für die Rückmeldung, freut mich.

      Ich Flashe inzwischen meine ESP's sogar mit dem Receiver, geht Super und einfach.
      ESP per USB verbinden esptool installieren pip install esptool

      Hat man noch kein pip auf der Box, vorher noch apt-get install python-pip

      WLED_0.9.1_ESP8266.bin nach /tmp hochladen

      Source Code

      1. [00:10 root@dm900] > esptool.py write_flash 0x0 /tmp/WLED_0.9.1_ESP8266.bin
      2. esptool.py v2.8
      3. Found 1 serial ports
      4. Serial port /dev/ttyUSB0
      5. Connecting....
      6. Detecting chip type... ESP8266
      7. Chip is ESP8266EX
      8. Features: WiFi
      9. Crystal is 26MHz
      10. MAC: bc:dd:c2:b6:20:85
      11. Uploading stub...
      12. Running stub...
      13. Stub running...
      14. Configuring flash size...
      15. Auto-detected Flash size: 4MB
      16. Compressed 547776 bytes to 375649...
      17. Wrote 547776 bytes (375649 compressed) at 0x00000000 in 33.4 seconds (effective 131.2 kbit/s)...
      18. Hash of data verified.
      19. Leaving...
      20. Hard resetting via RTS pin...
      Display All
      gruß pclin
      Dreambox ONE, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-stretch, Diverse
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch, Diverse
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG 65" SUHD
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      nodeMCU ESP8266 mit WLED Wlan 268 LED's SK6812-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever

      The post was edited 1 time, last by pclin ().