Bildbereiche frieren nach dem Umschalten ein

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bildbereiche frieren nach dem Umschalten ein

      neuerdings habe ich, besonders bei ZDF HD, immer mal so ein kurzes einfrieren einzelner Bildbereiche. Kann ich die Antennensignalstärke bzw -qualität irgendwo ablesen, oder sonst was tun?
      Ich nutze DVB-C

      aus [gelöst] DM900 newnigma2 tunen fehlgeschlagen nach Start
      Images
      • 1.jpg

        2.6 MB, 3,587×1,519, viewed 122 times
      • 2.jpg

        2.66 MB, 4,032×2,268, viewed 66 times

      The post was edited 1 time, last by Joey: Beitrag in einen eigenen Thread verschoben. Im Ursprungsthreads geht es um Satellitenempfang und DiSEqC-Einstellungen, nicht um Kabelfernsehen ().

    • Auf deinem ersten Foto sieht man oben rechts in der Infobar den SNR Wert. Ein Wert von >40 dB ist beim DVB-C FBC Tuner ein sehr guter Wert!
      Nach meiner Erfahrung sollten bei einer SNR zwischen 37 und 42 dB keine Probleme auftreten.

      Wie stabil ist denn die SNR auf ZDF HD und anderen Sendern im allgemeinen?
      Kannst du weitere Problemsender ausmachen?
      Interessant könnten die Frequenzen der Problemsender sein. Die findest du schnell raus über Kanalliste -> Kanal markieren -> Menü -> Zeige Transponder Informationen -> letzte Zeile. Evtl kannst du ja ein Muster von sehr hohen oder sehr niedrigen Frequenzen oder sowas erkennen.

      P.S.: Screenshots erstellen und im Board posten ;)
    • Hallo!

      Das mit den Fehlern bei ZDF HD ist mir auch schon seit ein paar Tagen aufgefallen.
      Bei mir ist es in NRW Vodafone (Unitymedia)
      Es sind immer nur ganz kurze Aussetzer in unregelmäßigen Abständen.
      Wenn man dann nach dem SNR Wert (liegt immer so um 41) schaut ist immer alles i.O.