Passwortabfrage bei Kopierprozess

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Passwortabfrage bei Kopierprozess

      Liebe Gemeinde,

      eine kurze Frage: Wenn ich in meiner Filmliste mit Enhanced Movie Center Filme auf eine externe Festplatte oder NAS kopieren will benötige ich ein Passwort wenn ich einen ganzen Ordner kopieren will (4stellige Zahl/PIN). Ich habe da nie einen gesetzt. Wie heißt der?

      Besten Dank
    • Hat es denn schonmal ohne Passwort funktioniert? Ansonsten könnte es auch daran liegen, dass die NAS-Konfiguration dies nur mit Passwort zulässt. Wie ist das NAS mit der dreambox verbunden? Welches Protokoll,, welche Parameter? Beim kopieren auf eine sonstige externe Festplatte müsste man hier ebenfalls wissen, wie diese mit der dreambox verbunden ist.
      Und wie ist es denn nun genau, wird da eine PIN verlangt oder ein Passwort?
      Mehr Informationen = mehr Hilfsmöglichkeiten!

      Tip: Ich mache solche Aktionen hier per ftp über meinen Mac. Als FTP-Client nehme ich FileZilla. Das gibts auch für PCs. So kann ich mich mit dem Quellgerät/-laufwerk verbinden und mit dem Zielgerät/-laufwerk und bei beiden Geräten die gewünschten Ordner oder Dateien auswählen und Dateien kopieren. Die Navigation mit Tastatur und Maus ist da deutlich komfortabler. Wenn dabei Passworte benötigt werden, ist das dort m. E. transparenter, d. h. verständlicher dargestellt.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Spendet Rechnerzeit und helft mit bei der Forschung gegen den Coronavirus!
      Macht mit bei Rosetta@home - join rosetta@home
    • hallo @Burkhardtsdorfer und vielen Dank für deine rasche Antwort. Ehrlich gesagt bin ich jetzt selber etwas verwirrt. Eben sehe ich das es gar nicht mehr möglich ist und ich höchstwahrscheinlich per Cyberduck am Mac den Ordner verschieben wollte. Kann es sein das beim löschen die PIN Abfrage kommt?!
      ich habe mehrere externe Festplatten (ntfs) mit Filmen von der Dreambox, diese sollen alle auf den NAS. Verbunden ist alles im Netzwerk per lan an einem zweiten Router (AirPort Extreme).
      Allerdings: Wenn ich am Mac die Daten kopiere, dauert das ewig, daher bin ich erst auf die Dreambox gekommen. Daher vielleicht die Frage, wie mache ich das jetzt am besten mit der Dreambox?würde es am liebsten dort machen. Auch mit dem Hintergrund des Stromverbrauches, wenn der iMac tagelang laufen muss. Freigaben habe ich am NAS mit smb gesetzt.

      Vielen Dank.
    • Danke, ich schaue mir eben FileZilla an, dass ist es ja mittlerweile auch für Mac.
      Kann ich da auf der linken Ansicht den NAS öffnen und rechts meine Dreambox und dann rüber kopieren?
      Aber mit Cyberduck hat das alles ewig gedauert, deshalb bin ich ja erst zur Dreambox gewechselt.
    • Danke, allerdings schaffe ich es auf der linken Seite (lokal) nicht ein Newtzwerkgerät wie den NAS (OMV) oder die Dreambox einzustellen, dies geht immer nur rechts bei (Remote). Mal davon abgesehen, das ich es noch nicht schaffe auf den NAS zu kommen mit FileZilla :(
      FTP ist an