Probleme mit CEC Setup

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Probleme mit CEC Setup

      Liebe Newnigma2-Gemeinde,

      Ich habe ein Problem mit meiner CEC Steuerung und benötige fachmännische Hilfe.
      Folgendes Setup habe ich: Meine Dreambox hängt per HDMI an meinem Yamaha Verstärker, dort hängt auch noch ein AppleTV und eine Xbox. Ich schalte den HDMI Eingang also auf dem Yamaha Verstärker welcher dann auf dem Samsung TV zu sehen ist (hier ist immer HDMI2 eingestellt, welches vom Yamaha kommt).
      Jetzt das Problem. Immer wenn ich am AppleTV fern schaue und sich dann die Dreambox einschaltet (um etwas aufzunehmen) gehen der TV, der AppleTV und der Yamaha Verstärker in den Standby.
      Ich weiß nicht welcher der Schalter im CEC Setup dafür zuständig ist - egal welche ich umlege, entweder schaltet die CEC Steuerung gar nicht oder die Dreambox schaltet mir beim Hochfahren den Rest aus :(
      Könnt ihr mir bitte mit den CEC Einstellungen helfen?

      Besten Dank.
      Images
      • IMG_7092.jpeg

        211.73 kB, 1,920×1,080, viewed 175 times
      • IMG_7093.jpeg

        101.67 kB, 1,920×1,080, viewed 51 times
    • beamformer wrote:

      oder die Dreambox schaltet mir beim Hochfahren den Rest aus
      da vermute ich das Problem, dass die Dreambox beim "Aufwachen" wegen Aufnahmen die anderen Geräte in Standby versetzt. Und das wäre ja eigentlich auch so richtig, weil sie geht ja in den Betriebsmodus. :)
      Ich würde die Drambox nur in den "Idle Mode" und nicht in "Standby" setzen (lassen). Dann sollte über CEC keine Power-Meldung an die anderen Geräte gelangen, wenn eine Aufnahme startet.
      Evtl. gibts aber dafür eine Einstellung, wie z.B. die Option "Send HDMI CEC Power Events" und diese deaktivieren.
    • Besten Dank. Genau, allerdings geht die Dreambox ja an und nicht aus - daher wäre es ja auch sinnvoll die anderen Geräte Bein einschalten an zulassen und nicht auszuschalten. Es Wäre ja ok wenn einfach der HDMI Eingang geschaltet wird und ich dann die Dreambox sehe, aber ausschalten, hmmm, komisch. In den Deep Standby versetze ich die dreambox eigentlich aus finanziellen Gründen, die Box steht 20h am Tag und muss ja nicht nötig Strom aus der Dose ziehen, daher der deep Standby und nicht der idle Modus.
      Wenn ich den ersten Schalter "Send HDMI CEC Power Events" umlege kann ich dies schon ausschalten, allerdings schaltet dann gar nichts mehr - ich möchte aber gerne mit der Dreambox alles andere mit anschalten, sprich dien Yamaha Verstärker und den TV. Nur nicht wenn ich bereits auf dem Apple TV schaue, vor allem soll nicht alles aus gehen :(
      Wenn ich an den anderen Schalter drehe merke ich persönlich nichts, entweder schaltet es immer, sprich es geht alles aus wenn ich am AppleTV schaue oder es schaltet halt gar nichts :(
    • Genau aus solchen Gründen habe ich mir eine Logitech Harmony Fernbedienung gekauft und HDMI-CEC komplett deaktiviert. Und es funktioniert, wie es soll.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Spendet Rechnerzeit und helft mit bei der Forschung gegen den Coronavirus!
      Macht mit bei Rosetta@home - join rosetta@home
    • Classic wrote:

      da vermute ich das Problem, dass die Dreambox beim "Aufwachen" wegen Aufnahmen die anderen Geräte in Standby versetzt. Und das wäre ja eigentlich auch so richtig, weil sie geht ja in den Betriebsmodus.
      Also, auch wenn es in deinen Augen keinen Sinn ergibt, bzw. nicht wünschenswert ist, so ist es von der CEC-Seite aus gesehen eher korrekt. So z.B. wenn ich im FS-Menü für die Eingangswahl den HDMI-Port für den Fire-TV-Stick aktiviere, so schaltete sich die Dreambox aus, bzw. geht Idle-Mode, soweit also ok.
      Wenn ich nun die Dreambox aus dem Deepstandby starte, dann geht das CEC davon aus, das ein User die Dreambox per Fernbedienung startet und schaltet die anderen Geräte auf Standby, weil sie ja nicht mehr benötigt werden. Durch das Power-Signal wird allerdings der FS aus dem Standby erweckt und auf den entsprechenden HDMI-Port der Dreambox geschaltet.
      Leider ist das CEC nicht sooo intelligent und kann zwischen dem Starten durch die Timer-Funktion oder durch eine Fernbedienung unterscheiden. Und genau da liegt dein Problem... ;)

      Gruß
      Classic
    • Hallo beamformer,

      Bei mir ist eine ähnliche Gerätekonstellation.
      Die DM900 ist per HDMI, genauso wie  Tv und PS3 an einem Onkyo A/V Receiver. Der TV (Sony) ist nur für die reine Bildausgabe da.

      Natürlich ist es so, dass die Dreambox beim Hochfahren oder Einschalten aus dem Idle Mode sich die Priorität am A/V Receiver erzwingt. Bei mir bleibt aber das  TV bzw. die PS3 und der TV an. Schalten sich also nicht in den Standby.
      Bei einer startenden Timeraufnahme der Dreambox passiert aber gar nichts, da diese im Idle Mode stattfindet.

      Für Dein erstgenannte Problem hänge ich dir mal meine Einstellungen der CEC-Steuerung an - vielleicht hilft Dir das ja weiter.

      Eine Frage habe ich aber. Warum ist Deine DM im Standby, so dass sie hochfahren muss?

      Gruß aus Dresden
      Images
      • IMG_3767.JPG

        232.1 kB, 1,920×1,080, viewed 43 times
      • IMG_3768.JPG

        111.36 kB, 1,920×1,080, viewed 35 times
    • @heineken: Das klingt ja schon mal gut dass es bei Dir geht.

      Ich unterscheide hier zwischen Aus (Deepstandy) und Standby (Idle).
      Im Standy braucht die Dreambox soviel Strom wie wenn diese an ist (da geht, so Stand früher, nur das Display aus). Und im Deep Standby ist diese praktisch aus und braucht wenig Strom.
      Warm soll ich meine Geräte laufen lassen und zahlen wie "bekloppt". Das war/ist meine Intension - Stromsparen.
      Läuft Deine Dreambox den ganzen Tag?
    • Hast du mal gemessen, was die 920 so verbraucht?

      Im Idle ist übrigens das Display ebenfalls an. Lediglich die Beleuchtung wird gedimmt. Wenn keine Aufnahmen oder streams laufen, sind zusätzlich die Tuner ohne Strom.
      Im Standby erfüllt die Dream die EU Vorgaben von <1 Watt

      The post was edited 1 time, last by m0rphU ().

    • Moin,

      bei einem 6h-Betrieb pro Tag spart man €1,95 pro Monat, wenn die Dreambox über die restlichen 18h im Deep Standby geschaltet wird. Im Jahr sind es dann schon €23,40. Dafür muß ein altes Mütterlein lange für stricken.
      Mir ist das schnelle Starten der Dreambox allerdings das Geld wert. ;)
      Mich stören andere Unzulänglichkeiten der CEC-"Norm", welche ja eigentlich nicht wirklich von allen Herstellern ordentlich eingehalten wird, bzw. eigene Interpretationen und ungenormte Zusatzschaltungen verwenden.

      Gruß
      Classic
    • @heineken: Eben Deine Einstellungen getestet. Gemütlich Miami Vice auf dem AppleTV rein getan und schwups die wups - alles wieder aus. Und das schlimme die Dreambox geht dann gleich mit in den idle (gedimmtes Display).
      Klar geht es auch um den Stromverbrauch - man lässt ja sein Auto auch nicht laufen wenn man zum einkaufen geht oder es in der Garage parkt um einen Schlüsseldreh zu "sparen".
      Aber @Classic ich gebe Dir recht, furchtbar das es die Milliarden schweren Konzerne nicht schaffen einen Standard einzuhalten.

      The post was edited 1 time, last by beamformer ().

    • beamformer wrote:



      Klar geht es auch um den Stromverbrauch - man lässt ja sein Auto auch nicht laufen wenn man zum einkaufen geht oder es in der Garage parkt um einen Schlüsseldreh zu "sparen".
      Das stimmt allerdings. Werde das mal testen mit meiner DM sie in den Deep Standby zu setzen. Ist glaube ich eine Frage der Gewohnheiten und des Komforts.

      beamformer wrote:

      Gemütlich Miami Vice auf dem AppleTV rein getan und schwups die wups - alles wieder aus. Und das schlimme die Dreambox geht dann gleich mit in den idle (gedämmtes Display).
      Hier fällt es mir jetzt schwer Dir zu folgen.
      Wenn Du deine AppleTV nutzt ist es doch ganz klar, dass die DM in den Idle geht.
      Kannst Du bitte nochmal schildern, welche Schaltzustände Du durch CEC erreichen möchtest.
    • Ok, sorry. also in der Regel sieht es bei mir folgendermaßen aus. Die Dreambox ist aus (Deep Standby) und der AppleTV ist auch im idle (LED leuchtet nicht).
      Mein Samsung TV und mein Yamaha Verstärker hängen an einer Steckdosenleiste welche mit einem Schalter komplett vom Strom getrennt sind.
      Wenn ich nun TV schauen möchte z.B. mit dem AppleTV gehe ich her und aktiviere die Steckdosenleiste. Damit gehen der Samsung TV und der Yamaha Verstärker in den Standby (nicht deep standby - rote LED leuchtet an den Geräten). Die Dreambox ist weiterhin aus (deep Standby). Ich schalte mit der AppleTV Fernbedienung den AppleTV an und alles wacht auf, TV geht an, Yamaha geht an und ich kann mit dem AppleTV schauen, alles gut soweit.
      Dann schaltet sich irgendwann die Dreambox ein (diese wacht auf dem Deep Standby auf) weil ich regelmäßig Aufnahmen programmiert habe. Und dann hat der Spaß ein Ende. Dreambox fährt hoch, für eine Millisekunde wird das Display der Dreambox hell, alles geht aus (in den Standby) und das Display der Dreambox ist dann im idle und die Aufnahme läuft. Jetzt ist aber mein Samsung TV und mein Yamaha Verstärker in den Standby Modus versetzt worden (aus). Nun muss ich hergehen und wieder alles einschalten. Dann geht manchmal nicht mehr alles ein, z.B. der Yamaha bleibt aus, die Lautstärketasten an der Fernbedienung des AppleTV sind ohne Funktion usw.
      Hoffe das war verständlich.
      Eigentlich möchte ich nur wenn ich mit dem AppleTV schauen, weiterschauen wenn die Dreambox "aufwacht" um etwas aufzunehmen und nicht ständig unterbrochen werden.
      Die Dreambox soll "im Hintergrund" aufnehmen.
    • Ich konnte Dein Problem nachstellen und verstehen worauf Du hinaus möchtest.

      beamformer wrote:

      Die Dreambox soll "im Hintergrund" aufnehmen.
      Ich habe zwei CEC Einstellungen geändert, die dafür sorgen, dass Dir die DM nicht beim hochfahren dazwischen funkt. Der  TV bleibt eingeschaltet und auch bei der Signalweitergabe zum A/V Receiver und TV wird nichts gestört.
      In dieser CEC Einstellung muss ich allerdings die Eingangsquelle am A/V auf die DM einstellen, wenn ich über sie wieder TV schauen möchte.

      Für mich ist diese Steuerung nicht komfortabel. Mir reicht es wie es im Post weiter oben eingestellt ist. Da läuft die DM im Idle und nimmt im Hintergrund auf ohne andere Geräte zu stören. Der höhere Energieverbrauch gegenüber dem Standby stört mich dabei nicht.

      Gruß heineken
      Images
      • IMG_3856.JPG

        227.53 kB, 1,920×1,080, viewed 35 times
      • IMG_3857.JPG

        227.98 kB, 1,920×1,080, viewed 27 times
    • Jetzt habe ich es so getestet - und wenn die Aufnahme der DM startet lässt sie mich weiterschauen, das ist erfreulich, Danke.
      Allerdings, wie du bereits erwähnt hast, muss ich nun, nachdem ich meine DM ausgeschaltet habe, meinen Samsung TV & A/V separat ausschalten :(
      Jeglicher Komfort ist weg, aaaaaaarhhhhhgggggg - so ein Käse aber auch, jetzt habe ich da schon hundert Einstellmöglichkeiten aber es ist nichts praktikables dabei.
      Lässt sich wenigstens einstellen dass die DM "nur" den Eingang am A/V wechselt, sprich auf die DM umschaltet, sodas wenigstens nicht immer alles aus geht?

      Grüße und besten Dank
      Beamformer
    • beamformer wrote:

      Lässt sich wenigstens einstellen dass die DM "nur" den Eingang am A/V wechselt, sprich auf die DM umschaltet, sodas wenigstens nicht immer alles aus geht?.
      Da kannst Du jetzt nur selber weiter probieren. Vermutlich musst Du bei den Parametern "Spezielle Event Handler" ansetzen.
      Auf Dein Ergebnis oder Fazit bin ich gespannt.