[Plugin] VPN-Manager

    • [Plugin] VPN-Manager

      VPN-Manager

      Dieses Plugin ermöglich euch zwischen verschiedenen VPN-Verbindungen und auch WireGuard-Verbindungen zu wechseln.



      OpenVPN Verbindung und WireGuard Verbindung:


      OpenVPN Einstellungen und WireGuard Einstellungen:


      Im Plugin ist schon eine update-resolv-conf mit dabei, somit werden auch die DNS Server des VPN-Provider genutzt.

      Anlegen der Configs hier könnt ihr zwischen 2 Varianten wählen:
      Variante 1:
      - hierzu erstellt ihr einen Ordner /media/hdd/OpenVPN ihr könnt diesen Ordner Namen frei wählen.
      - für jede config die ihr nutzen möchte erstellt ihr einen weiteren Ordner /media/hdd/OpenVPN/Amsterdam Amsterdam kann durch alles ersetzt werden.
      In diesen Ordner kommen dann die Dateien die ihr von eurem VPN-Provider bekommt.
      Variante 2:
      - hierzu legt ihr alle configs und auch alle weitere Dateien die ihr von eurem Provider bekommt in einem Ordner ab.
      Ihr müsst diese auch nicht umbenennen oder anpassen, wenn es eine xxxx.conf oder xxxx.ovpn ist.

      Was noch beachtet werden muss:
      - ipv6 deaktivieren
      - vor dem ersten Start des Plugins muss OpenVPN gestoppt werden

      Zugangsdaten:

      Variante 1:
      Ihr gebt im VPN-Manager eure Zugangsdaten ein

      Variante2:
      Ihr legt eine Text Datei in /media/hdd oder /media/usb an, diese muss lauten openvpnauth.
      Diese openvpnauth Datei soll nur aus 2 Zeilen bestehen, diese lauten

      Source Code

      1. vpnusername
      2. vpnpasswort
      Wenn ihr jetzt die Einstellungen öffnet, werden diese Zugangsdaten auch verwendet.

      Variante 3:
      Ab sofort kann man auch ein pass.file zu den configs mit dazu legen, dann werden die hier hinterlegten Zugangsdaten genutzt.
      So kann man mehrere Provider zu gleich nutzen ohne das Passwort ständig anpassen zu müssen.
      Hierzu legt ihr eine Datei mit dem Namen pass.file an, der Inhalt der Datei besteht aus 2 Zeilen, wie die openvpnauth.

      - Optional kann man auch bestimmte DNS Server setzen wenn eine VPN-Verbindung besteht.
      Aber nur für Nutzer die wissen was sie tun

      WireGuard DM TWO und ONE:
      Um WireGuard nutzen zu können muss VPN-Manager >= 1.1.7 installiert sein.
      Des weiteren müssen weiter Pakete installiert werden, je nach Box müsst ihr die WireGuardONE oder WireGuardTWO zip entpacken.
      Nach dem entpacken, schiebt ihr den WireGuard Ordner ins /tmp Verzeichnis eurer Box.
      Die Installation startet ihr übers Terminal mit python /tmp/WireGuard/WireGuard.py
      Wenn alles richtig installiert worden ist sollte am Ende WireGuard has been successfully installed! erscheinen.
      Ist das erledigt, Bitte noch einen Neustart der Box ausführen, ab dann könnt ihr WireGuard nutzen.
      Hierzu müsst ihr in den Einstellungen WireGuard aktivieren, bei Verbindungstyp habt ihr dann die Möglichkeit zwischen OpenVPN und WireGuard zu wählen.
      Dieser Eintrag ist nur vorhanden wenn WireGuard installiert ist.
      Auch passen sich dann die Einstellung an, hier könnt ihr dann angeben wo eure Configs liegen.



      -- Hier -- findet ihr auch die WireGuard Pakete thx @pclin

      Dieses Plugin ist für die gedacht die nicht den VPN-Provider NordVPN, Perfect Privacy oder PureVPN nutzen, hier gibt es weitaus bessere Plugins.
      NordVPN-Connector created by @Lizard
      Perfect-Privacy Manager -- Klick--
      PureVPN-Manager -- Klick--
      Installation:
      Pakete je nach OE auf die Box nach /tmp FTPen

      OE2.5 - >
      enigma2-plugin-extensions-vpnmanager_xxx.deb

      DreamBox ONE und TWO
      enigma2-plugin-extensions-vpnmanager_xxx.deb

      Im Telnet oder SSH folgendes eingeben:
      OE2.5/OE.2.6 und DreamOS 64
      apt-get update
      dpkg -i /tmp/*.deb
      apt-get -f install

      VPN-Provider die getestet wurden

      - KeepSolid
      - VPN.com
      - Privateinternetaccess
      - Privado
      - expressvpn.com
      - Vypr-VPN
      - PureVPN
      - Perfect Privacy
      - Surfshark
      - CyberGhost
      - Ipvanish
      - AirVPN
      - IvacyVPN
      - Premiumize

      - ProtonVPN - Free


      Update Verlauf

      Version 1.1.9
      - fix für Leerzeichen im Config-Namen

      Version 1.1.8
      - Config read fix

      Version 1.1.7
      - WireGuard Unterstützung hinzugefügt
      - systemctl start-stop fix




      Bitte gebt bescheid wenn es Probleme gibt, aber auch wenn das Plugin mit eurem Provider funktioniert.

      Der eigentliche Support-Thread ist in folgendem Board zu finden.

      Viel Spaß damit.
      Files
      LG Murxer

      The post was edited 8 times, last by murxer ().

    • Hallo
      Ich habe den vpn Manager installiert .
      Wenn ich eine Verbindung starten will ,egal welche .Dann drehen sich oben links nur die beiden Zahnräder.
      Hatte erst gedacht es liegt an der Box.
      Hab sie neu geflasht aber danach genau das gleiche .
      Hab eine 920 mit enigma 2 .image

      Vieleicht hat jemand eine Idee
    • der befehl geht nicht , hab vpnmanager . benutze newnigma 2
      hab auf der 2 dreambox mal das plugin instaliert , und es geht nicht von der box aus zu instalierten nur von telenet aber da zeigt es bei beiden boxen auch fehler an .
      aber nach der instalation komischer weise ist das plugin auf der box zu sehen und auch zu starten .aber ´halt bei beiden den gleichen fehler .
      ich denke das es am plugin liegt .
      kann aber kein anderes irgendwo finden .
      bräuchte ja mit der endung ..deb .

      im openvpn ordner steht nur

      allow
      lock

      die beiden datein stehen dort nur drinn
      Images
      • 20220716_084439.jpg

        2.37 MB, 4,032×3,024, viewed 66 times
      • 20220716_084444.jpg

        1.96 MB, 4,032×3,024, viewed 66 times
      • 20220716_085151.jpg

        2.61 MB, 4,032×3,024, viewed 64 times
    • Du nutzt ja die Free Funktion, kann sein das dass nicht mehr funktioniert, werde ich heute selbst noch testen und gebe dir dann bescheid.

      Edit :
      Sehe du nutzt ja einen anderen Provider, wenn das auch Free Server sind, dann häng die bitte mal an dann kann ich das gegen testen.
      Teste mal den Free Modus im Plugin.

      Ach und noch was, wie startest du eine Verbindung?
      Du musst erst mit OK eine Verbindung starten, könnte sein das du hier dir Grüne-Taste genutzt hast?
      LG Murxer
    • stimmt du hast recht . mit ok geht es .nur er baut keine verbindung auf

      so steht das da

      ich hab die ganze zeit immer die grüne taste genommen ,ich bin ein debbb...
      mit ok geht das auch mit proton free .
      danke für den hinweis . er wählt sich jetzt ein .
      gibt es noch ein tool wo mann die ip sieht das sie sich verändert ?
      Images
      • 20220716_091420.jpg

        1.45 MB, 3,024×4,032, viewed 70 times
      • 20220716_091425.jpg

        1.86 MB, 3,024×4,032, viewed 64 times
    • ja ,anscheinend geht hir nur einer aus der liste , der sich auch einwählt . wie geagt das ist probehalber die free version von proton .
      wollte ja mal probieren , welcher vpn anbieter eh gut ist und aslles ruckelfrei arbeitet weiss ich eh noch nicht .
      aber von der dreambox wählt er sich in weniger free server ein als vom pc , da gehen alle die in der liste stehen .
      was und warum das so ist keine ahnung

      ich würde ja keepsolid nehmen , ob der so gut ist weiss ich auch nicht . aber für lebenslangen sevice 72 euro wäre doch interresant , oder hat jemand ein guten vorschlag ?
    • Donna wrote:

      ich würde ja keepsolid nehmen , ob der so gut ist weiss ich auch nicht . aber für lebenslangen sevice 72 euro wäre doch interresant , oder hat jemand ein guten vorschlag ?
      Wofür willst du denn einem kostenpflichtigen Dienst dein genaues Surfverhalten offenbaren? Nichts anderes tun doch VPN-Provider...
      Wenn du kein Vertrauen zu deinem lokalen Internet-Provider hast oder du in einem Land lebst, wo du Repressalien ausgesetzt bist, wenn du dich anderweitig als bei den Staatsmedien informierst, würde ich mich mit TOR auseinander setzen...

      Aber diese üblichen VPN-Provider mit denen du dich davor schützen willst, dass jemand deine Illegalitäten trackt... tun in Wahrheit genau das... und du zentralisierst dadurch deinen Datenfluss womit es wesentlich einfacher wird, dir genau das nachzuweisen, was du kaschieren willst ;)
    • Donna wrote:

      aber wenn du das so sagst dann wird da ja was drann sein .
      Das ist kein Glaskugellesen sondern einfach technisch bedingt...

      Ein Tunnel leitet all deine Daten genau durch diesen...

      Und der Tunnelbetreiber kann Kameras installieren... Mitloggen, wieviele rote Autos durch den Tunnel fahren... Wieviele gelbe... und diese Daten an Autohersteller verkaufen, die sich dann auf eine Farbe spezialisieren...

      Triviales Beispiel aber letzten Endes legst du all dein Vertrauen in die Hände dieses einen Providers... der dir für den günstigsten Jahrespreis unlimitierte Bandbreite garantiert...

      Natürlich gibt es da draußen auch sicherlich Provider, denen die Sicherheit ihrer Kunden am Herzen liegt... Die Dissidenten schützen wollen und täglich das bestmögliche tun um jeden zu schützen, der die Welt ein Stück besser macht in dem er lokale Gesetze bricht...

      Für den Großteil denen nur die Bandbreite wichtig ist, gilt das nicht... Die wollen ORF in Deutschland gucken oder im Ausland, wenn sie von Österreich aus Urlaub machen... Da denkt sich der Provider... mit denen mache ich eine gute Marge... denen ist eh egal, wenn ich deren Daten verkaufe...

      Die Provider können sich zwischen deine HTTPS Verbindung setzen.. Verschlüsselte Verbindung aufbrechen und neu verschlüsseln... Sollte eigentlich auffallen? Gab genügend Bugs, wo genau das nicht aufgefallen ist...

      Die haben letzten Endes die Kontrolle über all deinen Datenfluss...

      Hinter all den VPN-Anbietern im Netz sitzen all zu oft genau die Content Mafia, die dir den Content anbietet... und als Sahnestück oben drauf kassiert die noch mal ab, damit du dich irgendwo sicher fühlst...

      Inzwischen haben wir 20 Jahre Erfahrung mit dem "Neuland" Internet und können Risiken glaube ich ganz gut einschätzen... Wer nicht gerade einen Job hat, wo man sich tunlichst nicht kompromittieren lassen sollte, ist in Deutschland bei jedem Bust, bei jeder gezielten Aktion immer gut durch die Geschichte durch gekommen...

      Und wer Angst hat von Abmahnanwälten Post zu kriegen, sollte sich vielleicht mal bei seinen Kids umhören, wie die das auf auf dem Schulhof so machen ;)