Problem beim Zugriff auf dm900uhd via ftp programm

    • Du arbeitet doch in verschieden Netzwerken . Intern .. warum ?

      Du hast wenn ich auf deine Bilder schaue
      172.29.9.x Dein Computer
      172.29.3.X Dein Nameserver
      172.29.13.x Du hast hier subnetmask 255.255.255.252 .. also nur 2 IP Deine Dreambox


      Das macht die Sache nicht leichter, hast das überhaupt eingestellt das die Netzwerk aufeinander zugreifen dürfen

      Verstehe Dein ganz Netwerkconfig nicht :glaskugel2:
      Why drink & Drive ?

      When you can smoke & fly 8)
    • ich habe jetz wlan aktiviert ..damit erkennt die dreambox auch die pakete im paketmanager allerdings muss ich oscam installieren was aber im paketmanager nicht angzeigt wird von daher will ich oscam über ftp auf die dreambox laden


      meine frage kann man per wlan auf die dreambox zugreifen...wenn ja wie ?

      ich hole mir morgen einen neuen wlan router ...nehme an das es etwas mit dem alten kabel router zu tun hat und ich werde meine ganzen netzwerk treiber löschen und wieder neu installieren
    • Frage ist immer noch warum Du verschiedene IP Ranges (Netzwerke) benutzt !!??

      Ich würde ja mal strukturiert ran gehen .... anstatt neu kaufen

      Was hast Du im Moment an Hardware ..?

      Normaler weise geht das so


      Modem/Router (Internet Zugang :(
      1.Welche interne IP hat der ?
      2. Und Welches Model
      3. Läuft hier DHCP
      4. Lauft hier auch das Wlan oder auf dem CBN CH7466CE ?

      5 . Dein Computer , welche IP hast der der

      6 . Der CBN CH7466CE, welche IP hat der

      usw

      Und vergiss erst mal Oscam das kommt später

      Wenn Du im Netzwerk Kabel hast bis zur Dreambox ist das immer besser als WLAN
      Und wenn Du dan was neu brauchst ist das ein kleinen Switch
      Why drink & Drive ?

      When you can smoke & fly 8)
    • ich weiss nicht warum ich verschiedene ip ranges nutze ....vllt liegt es daran das ich hier in einem studentenheim mit vorgegebenen internet bin und mir hier netzwerkeinstellungen vorgegeben werden ..keine ahnung

      wie benutzt man nur eine ip range ?

      welche hardware ich benutze : compal ch7466ce ( das ist der kabel router vom alten vodafone anbieter / diesen benutze ich als kabel verteiler )
      laptop ist ein lenovo legion y520 und der receiver ist die dreambox dm 900 uhd ,

      im anhand die netzwerk einstellungen die mir in windows angezeigt werden und die adressen die mir vom anbieter den ich benutze angezeigt werden ,ich benutze dhcp,
      das ist die ip adresse des receivers 172.29.13.165/



      kann es sein das ich ein kaskadiertes netzwerk brauche ?
      Images
      • 20201229_135659.jpg

        3.36 MB, 3,024×3,024, viewed 96 times
      • 20201229_130440.jpg

        4.18 MB, 3,024×3,024, viewed 97 times
    • 94773 wrote:

      ich weiss nicht warum ich verschiedene ip ranges nutze ....vllt liegt es daran das ich hier in einem studentenheim mit vorgegebenen internet bin und mir hier netzwerkeinstellungen vorgegeben werden ..keine ahnung

      wie benutzt man nur eine ip range ?

      welche hardware ich benutze : compal ch7466ce ( das ist der kabel router vom alten vodafone anbieter / diesen benutze ich als kabel verteiler )
      laptop ist ein lenovo legion y520 und der receiver ist die dreambox dm 900 uhd ,

      im anhand die netzwerk einstellungen die mir in windows angezeigt werden und die adressen die mir vom anbieter den ich benutze angezeigt werden ,ich benutze dhcp,
      das ist die ip adresse des receivers 172.29.13.165/



      kann es sein das ich ein kaskadiertes netzwerk brauche ?
      das wird wirklich schwierig, am besten Du bringst es mal ganz schlicht auf Papier, was wo mit welcher Adresse steckt.......

      wie kann ein Internetmodem bzw Router die gleiche IP-Adresse haben wie dein PC?

      sehr verwirrende Kostellation ?(
    • Ich denke, das kann so nicht funktionieren. DHCP und DNS im einen Nummernkreis, Geräte IP und Gateway im anderen Nummernkreis... Der DHCP vergibt doch IPs nur im eigenen Nummernkreis. Welcher das ist, wird ihm durch seine eigene IP vorgegeben. Klemm doch mal nur den Läppi an die Leitung, stelle im Windows DHCP und DNS auf Automatisch und schaue dann mit ipconfig nach, welche IP das Gateway und welche IP Dein Läppi bekommen hat.
      Die IP-Range bezieht sich meines Wissens doch nur auf die letzte Zahl im Nummernkreis. Damit kann man dem DHCP sagen, innerhalb welcher (letzter) Zahl er IPs vergeben kann.
      Hast Du Deine eigene IP und das Gateway (Gateway und DNS dürften identisch sein), kannst Du Deinen eigenen Router passend einbinden, mit fester IP, z.B. mit der, die zuvor Dein Läppi bekommen hatte. Ist Dein Router eingebunden, kannst Du ggf. Dein eigenes Netzwerk mappen, z.B. 192.168.xxx.xxx oder 10.xxx,xxx,xxx. Voraussetzung ist, daß Dein Router das unterstützt.

      The post was edited 1 time, last by Bastelmaxe ().

    • Die 172.29.9.x und 172.30.3.254 (DHCP und DNS) ist vom Provider (glaube via SurfStick) ...
      Seine 172.29.9.0 hat er mit einen 30 bit 255.255.255.252 subnet mask, also 2 ip 172.29.9.1 und 172.29.9.2 (das ist das gateway (Surfstick oder ähnliches )

      Dann hat er noch ein Kabelmodem/router von vodafone (da läuft wahrscheinlich auch DHCP Server drauf ......) 172.29.13.166 ??



      Aber es gibt einfach zu wenig Info und merkwürdige config
      Why drink & Drive ?

      When you can smoke & fly 8)