Stummschaltung per Fritzbox-plugin

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stummschaltung per Fritzbox-plugin

      Per Fritzbox-Plugin kann der Ton normalerweise bei Telefonanrufen stummgeschaltet werden.
      Wenn aber die Volumenregelung mit Dreambox-FB mittels ARC im AVR ausgeführt wird, erfolgt keine Stummschaltung Könnte das entsprechend verändert werden ?
      Im Einsatz DM 920 mit aktuellem NN2 und aktualisierten Plugins.
    • Wie sind die Geräte bei dir miteinander verkabelt? Wenn ein AV-Receiver vorhanden ist, dann wird die ARC Funktion doch nur benötigt, wenn der Ton vom TV-Gerät wiedergegeben wird, z. B. bei Smart-TV Inhalten. Die dreambox wird dann doch normalerweise direkt am AV-Receiver angeschlossen.
      Mal abgesehen von den ganzen Smart-TV Sachen, die hier über ein apple-TV laufen, habe ich alle AV Geräte, wie meine dreambox, an meinen AV-Preamp angeschlossen. Das TV-Gerät ist nur für s Bild, d.h. ohne Ton über die TV-Lautsprecher konfiguriert. Mit dieser Konfiguration und vollständig in der Kette deaktiviertem HDMI-CEC, wird übers frtzcall-plugin bei ankommenden und ausgehenden Anrufen der Ton der dreambox per Muting unterdrückt. Die Lautstärkeregelung erfolgt im AV-Preamp. Als FB nutze ich eine Logitech Harmony Elite, aber das ist eigentlich egal, aus welcher FB letztlich die Steuerungsbefehle kommen. Die Lautstärkeregelung der dreambox benötige ich nur zur Anpassung der mpeg-Lautstärke und die AC3-Lautstärke, um beim Sendewechsel größere Lautstärkesprünge zu vermeiden. Die Audio-Unterdrückung erfolgt hier in der dreambox, also nicht im AV-Preamp. Im TV Bild erscheint dann oben rechts ein Mute Hinweis. Insofern dürfte es eigentlich keine Rolle spielen, was da am HDMI-Ausgang der dreambox angeschlossen und wie konfiguriert ist.

      Zur Sicherheit noch eine Frage: Ist in der Fritzbox die Fritzcall-Funktion mit #96*5* per DECT-Telefon aktiviert?

      Ach ja, das ganze funktioniert hier auch, wenn die HDMI-CEC Einstellung so gesetzt wird, dass die dreambox FB die Lautstärke des AV-Receivers direkt regelt.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Spendet Rechnerzeit und helft mit bei der Forschung gegen das Coronavirus!
      Macht mit bei Rosetta@home - join rosetta@home

      The post was edited 1 time, last by Burkhardtsdorfer: Test mit anderer HDMI-CEC Einstellung. ().

    • Erst mal vielen Dank für Deine Antwort und Hinweise.
      Zu Deinen Fragen, wie sind die Geräte angeschlossen:
      DM920 mit HDMI zum AVR (Marantz SR6008); vom AVR mit HDMI zum TV (Phillips 46PFL8008S12) . Sind zwar etwas ältere Geräte, funktionieren aber noch tadellos.
      An Fritzbox 7490 ist der Zugriff mit #96*5* aktiviert. Ich nutze die Infos und Anzeigen mit Dreambox auf TV schon seit -zig Jahren.
      DM920 ist HDMI CEC "EIN" für Lautstärkeregelung am AVR; TV "CEC" aus; AVR ist "CEC" an. Lautstärke wird mittels FB von Dreambox (ist BT - Modell) per Weiterleitung von Box am AVR eingestellt.
      Bei dieser Veraiante erfolgt leider keine Stummschaltung bei eingehenden Anrufen. Wenn CEC in Dreambox deaktiviert ist, wird die Lautstärke mittels DB-FB logischerweise in Dreambox verändert,
      oder man muß mit zusätzlicher FB am AVR regeln. Ich hatte bei früheren Boxen (8000er und 7080er) eine Logitech Harmony 900 im Einsatz. Dort hatte ich den Pegel auf Lautstärke AVR und alles anderes auf Box.
      Leider kann die kein Bluetooth mit der Dream. Deshalb war meine Frage, ob seitens des Plugins oder des Images ein Eingriff auf das Audiosignal für diesen Fall möglich ist.
      Die "MUTE" Taste funktioniert ja auch unabhängig davon, ob Ton über Box oder AVR geregelt wird, mit einer Besonderheit: Regelung Pegel in Dream auch hier die Stummschaltung;
      Regelung Pegel mit ARC dann MUTE im AVR.

      Ebenfalls Grüße aus dem östlichen Dreiländereck.
    • Das ist ja erstmal eine gute Basis. Hier gehts HDMI-Kabel meiner 920er direkt in einen Marantz AV8805, der befeurt einen LG OLED. Das automatische Anrufmuting funktioniert bei allen möglichen HDMI-CEC konfigurationen problemlos. Und, habe es gesten getestet, auch, wenn die dreambox FB direkt die Lautstärke des Marantz regeln soll.
      Hat das schonmal in dieser Hardwarezusammenstellung bei dir funktionier? Erscheint auf dem TV-Bildschirm bei eingehenden Anrufen ein Hinweis? Wenn dieser Hinweis kommt, dann mal in den Plugin-Einstellungen kontrollieren, on da die Mutingfunktingfunktion überhaupt aktiviert wurde.
      Wenn auch der Hinweis auf dem Bildschirm nicht erscheint, dann mal prüfen, wie die dreambox an der Fritzbox angemeldet ist.
      Möglicherweise läuft auf deiner Fritzbox bereit ein neues Betriebssystem oder Betasoftware. Dabei hat AVM das loging geändert. Mit boxadmin als Nutzer und Passwort geht das dann so nicht mehr korrekt. Nun wird von der Fritzbox ein neuer Benutzer mit dem Namen fritz und einer zufälligen vierstelligen Nummer angelegt. Dieser neue Nutzername mit der Nummer wird nun zum login benötigt.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Spendet Rechnerzeit und helft mit bei der Forschung gegen das Coronavirus!
      Macht mit bei Rosetta@home - join rosetta@home
    • Danke für Deine Hilfe und weiteren Hinweise.
      Auf dem TV erscheint bei eingehenden/abgehenden Anrufen eine schwarze Kachel mit der Telefonnummer bzw. der im Telefonbuch der Fritzbox hinterlegten Telefonnummer.
      Ich kann auch über die blaue bzw. gelbe Taste auf Anrufliste/Telefonbuch zugreifen. Das funktioniert alles einwandfrei.
      Software in der Fritz ist 07.21, keine Beta. User und PW ist so, wie ich mich per Browser vom PC in der Fritz anmelde. Wie bereits oben dargestellt ist der Unterschied ob Stummschaltung oder nicht bei Telefonanrufen von
      der Aktivierung/Deaktivierung HDMI-CEC in der 920 abhängig. Dabei ist es auch nebensächlich, ob im Advanced Audiomanager der Audiostream auf Downmix, Durchreichen, PCM Mehrkanal oder eine HDMI - Variante eingestellt ist.
      Die automatische Stummschaltung des AVR mittels Fritzbox-Plugin funktioniert bei mir also nur, wenn ich HDMI-CEC deaktiviere. MUTING mit DB-Fernbedienung funktioniert selbstverständlich.
      Eventuell noch eine Sache: Im HDMI-CEC Setup muß ich bei "Ziel für weitergeleitete Audiotasten" Audiosysten (erzwungen) einstellen. N u r "Audiosystem" funktioniert nicht.

      Grüße aus dem östlichen Dreiländereck.
    • Ok. Mit HDMI-CEC eingeschaltet hat es hier funktioniert, aber ich brauchte "Ziel für weitergeleitete Audiotasten erzwungen" nicht nicht einstellen. Vielleicht hilft das hier im Forum einigen Mitlesern weiter, denn nun bin ich mit "meinem Latein" am Ende.
      Vielleicht kann man dir auch im IHAD helfen. Dort ist der Entwickler des Fritzcall-plugin aktiv vertreten.
      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Spendet Rechnerzeit und helft mit bei der Forschung gegen das Coronavirus!
      Macht mit bei Rosetta@home - join rosetta@home