Unicable

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nach Einbau eines Dual FBC Tuner wollte ich diesen einstellen. Kann in der Konfiguration des Tuners auf Unicable keine SCR vergeben. Beim alten Tuner konnte ich zw. 1-32 wählen. Dieses ist jetzt nicht mehr möglich.
      Den 2-ten Tuner kann ich nicht mehr anbinden an de ersten.

      Was mach ich da falsch oder übersehe ich was.
    • Beim FBC wählst du ja auch keine einzelne SCR sondern gibst dort bei "nutzbare SCRs" alle Verfügbaren Frequenzen an.
      Den 2. Tuner musst du nur aktivieren, wenn du ein 2. Kabel mit anderer Versorgung angeschlossen hast.
      Wenn du nur 1 Kabel hast, dann gib alle verfügbaren Frequenzen (max. 8 ) bei Tuner 1 ein und Tuner 2 bleibt inaktiv.

      Das könnte dann so wie im Screenshot aussehen.
      Images
      • fbc_tuner.png

        41.6 kB, 1,000×493, viewed 50 times
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      DM920 mit unstable OE2.5 DP
      One mit unstable OE2.6 DP

      The post was edited 2 times, last by Sven H ().

    • Hi,

      möchte mich hier einhaken,

      Sven H wrote:

      Den 2. Tuner musst du nur aktivieren, wenn du ein 2. Kabel mit anderer Versorgung angeschlossen hast.
      kann ich mit einem Kabel vom unicable Multischalter (nur 19,2E) die 8 verfügbaren Frequenzen dem Tuner A1 verteilen und an dem 2. Tunereingang (Tuner B1?) ein Kabel vom normalen Multischalter (diesmal 19,2E und 13,0E) anschließen.

      romeo-golf
    • Rein theoretisch sollte das gehen.
      Wobei ich da nicht genau weiß, ob es da auch Prioritäten gibt, also ob 19.2 dann zuerst immer vom Tuner 2 oder vom Tuner 1 genutzt wird.
      Der 2. Tunereingang des FBC ist bei mir A2. Tuner B1 ist der 2. Tunersteckplatz der 920, der bei mir nicht belegt ist.

      In Summe kann er dann aber eben nur max. 8 Demods (interne "Tuner") gleichzeitig nutzen.
      Wenn er 2 Transponder vom 13.0E des Tuner 2 verwendet, dann bleiben für Tuner 1 zur selben Zeit nur noch 6 Demods übrig.

      Bei mir kommen per Unicable der 19,2 und der 13.0 über 2 LNBs rein.
      Also hab ich den 19.2 für den LNB1 und den 13.0 für LNB2 vergeben und jeweils die gleichen 8 Freqs eingetragen.
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      DM920 mit unstable OE2.5 DP
      One mit unstable OE2.6 DP
    • Hi,

      ich habe einen Dur-line DPC-32K unicable Multischalter an dem der 19,2E LNB angeschlossen ist. Als Kaskade habe ich daran einen Spaun SMS 91409NF Multischalter und die Kabel vom 13,0E LNB angeschlossen. Unter anderem 1 Kabel vom Spaun und 1 Kabel vom Dur-line sind in einer SAT-Twindose angeschlossen. (Leider gibt es keine passenden Enddosen für je unicable und legacy.) In der DM920 habe ich 8 der möglichen 32 Frequenzen eingetragen.

      Der Dur-line ist so programmiert, dass jeweils 16 Freuquenzen am unicable und legacy Ausgang bereit liegen.

      romeo-golf