Yamp Music Player - FAQ

    • Yamp Music Player - FAQ

      Hi zusammen,
      da in den Foren zu Yamp immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden, fange ich mal an, die häufigsten hier zusammenzustellen. Das meiste davon steht auch in der Anleitung, die aber zugegebenermassen mittlerweile recht umfangreich geworden und auch nicht auf dem aktuellen Stand ist.
      Bitte diesen Thread NICHT für Fragen nutzen, damits übersichtlich bleibt. Fragen und Rückmeldungen gerne im Yamp-Thread (Link in meiner Signatur oder für Versionen VOR V3.3.1 hier). Danke! 8) 8)


      1. Installation - Allgemeines
      2. Datenbank
      3. Diverse Problem(chen)
      4. Rücksetzen / Deinstallation
      5. Liedtext (Lyrics) und "Karaoke Light"
      6. Bekannte Probleme
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 54 times, last by AlfredENeumann ().

    • Was muss ich vorbereiten, bevor ich Yamp nutzen kann?
      "Nur" zum Abspielen von Musik oder Musik-Videoclips gar nichts. Wenn aber Artist-Art-Bilder als Bildschirmschoner genutzt werden sollen, muss das Basis-Verzeichnis dafür vorher an beliebiger Stelle (ich empfehle USB-Stick) erstellt und dann in den Einstellungen ausgewählt werden. In diesem Basis-Verzeichnis sollte dann auch ein Unterverzeichnis "Default" existieren. Die Bilder darin werden immer dann angezeigt, wenn zu dem entsprechenden Interpreten keine Bilder gefunden werden. Die Bilder für die einzelnen Interpreten kommen dann in die Unterverzeichnisse mit den Namen der Interpreten (sh. auch ArtistPics Beispiel.zip im Yamp V3.2.2 Thread Eingangspost).
      Ab V3.3.1 wird ein Beispielverzeichnis für ArtistArt incl. Default auf der HDD mitinstalliert.

      Und nach dem ersten Start natürlich die Einstellungen an die eigenen Bedürnisse anpassen. Nicht ganz unwichtig dabei: Ab V3.3.1 kann und sollte auch das Box-Display in den Yamp-Einstellungen konfiguriert werden. Das Wichtigste dabei zuerst: Grösse des Displays, das schaltet den Rest der Display-Einstellungen frei.

      Nicht notwendig, aber sinnvoll (um nicht irgendwann die Übersicht zu verlieren) wär noch das Anlegen von einigen Verzeichnissen für Yamp - USB ist nur ein Vorschlag, kann natürlich auch HDD oder sonstwas sein:

      /media/usb/Yamp/DBfür die Datenbank
      /media/usb/Yamp/Playlistenfür eigene Wiedergabelisten
      /media/usb/Yamp/Lyricsfür Lyrics / Liedtexte
      /media/usb/Yamp/Artistpicsfür Artistpics Bildschirmschoner
      /media/usb/Yamp/Debugfür Debug-Dateien

      für Artistpics kann auch das ab V3.3.1 vorinstallierte Beispielverzeichnis verschoben und/oder umbenannt werden

      Wenn diese Verzeichnisse erstellt wurden, müssen sie noch in den Einstellungen von Yamp ausgewählt werden. Vorgabe bei allen: /media/hdd/
      Hinweis: Die Einstellung für das Debug-Verzeichnis ist ganz am Ende der Einstellungen zu finden.


      Kann ich Yamp auch ohne Wiedergabeliste nutzen?
      Nein, es ist das prinzipielle Konzept von Yamp, dass eben aus der Wiedergabeliste abgespielt wird.
      Trotzdem ist ein "quasi" direkt Abspielen möglich:
      Aus der linken Seite (Datenbank- oder Dateiansicht) auf den gewünschten Titel "scrollen", dann wird mit der PLAY-Taste der Titel an der aktuellen Stelle der Wiedergabeliste eingefügt und sofort abgespielt.
      Ab V3.3.2 funktioniert das mit Play LANG auch mit einem gesamten Verzeichnis bzw. Datenbankeintrag (z.B. gesamtes Album).

      Die GRÜN- oder OK-Taste fügt ihn (oder sie) nur ans Ende der aktuellen Wiedergabeliste an, ohne direktes Abspielen. Mit der Taste 5 kann dann wieder zum aktuell abgespielten Titel gesprungen werden. Wenn der nächste Titel abgespielt wird, geschieht dies automatisch.


      Meine Fernbedienung hat keine TV/Radio-Tasten - wie kann ich die Mischen-Funktion trotzdem nutzen?
      Update: Ab V3.3.2 ist die angepasste Keymap schon integriert; es muss also nur noch die Einstellung aus Punkt 2 vorgenommen werden. Ab V3.3.2 die mitgelieferte Keymap also bitte NICHT mehr mit der unten angehängten überschreiben, da sonst andere Anpassungen verloren gehen.

      1. Im Anhang eine angepasste keymap.xml, die die REC-Taste zusätzlich als Ersatz für die TV-Taste definiert. Diese ins Yamp-Verzeichnis kopieren, die originale vielleicht vorher zur Sicherheit umbenennen.
      2. Zusätzlich muss dann die ab V3.3.1 verfügbare Einstellung unter Bedienung/Anzeige "Gemeinsame Taste für TV/Radio" nach der eigenen Vorliebe angepasst werden. Für die meisten wird das wohl dann sein "TV WL-mischen", denn Mischen ist wahrscheinlich die häufiger genutzte Funktion. Damit ist dann REC das Umschalten Mischen, auf REC LANG das Umschalten Wiedergabeliste endlos (TV = REC).

      keymap.xml



      < zurück zur Übersicht
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 32 times, last by AlfredENeumann ().

    • Brauche ich unbedingt eine Datenbank?

      Nein, "nur" Musik / Videoclips abspielen geht auch ohne Datenbank.
      Die Datenbank hat aber einige Vorteile:
      • Wer seine Musik oder auch Wiedergabelisten an verschiedenen Stellen gespeichert hat, muss nicht mehr zwischen den Verzeichnissen wechseln, sondern hat für alles zentralen Zugriff
      • Es kann auch speziell nach Interpreten, Alben, Genre, Jahr gesucht bzw. ausgewählt werden
      • Zum automatischen Online-Download von Artist-Art-Bildern bei fanart.tv wird die Musicbrainz-ID (MbID) des Interpreten benötigt; die wird automatisch online bei musicbrainz abgeholt und in die Datenbank eingetragen. Damit ist der Online-Download von Artist-Art-Bildern nur mit der Datenbank möglich.
      • Ab der Version 3.3.1 wird (Userwunsch) auch die Gesamt- und Restdauer der Wiedergabeliste berechnet und angezeigt. Auch das geht nur mit Datenbank.
      Wie kann ich die Datenbank einrichten?

      Zum "Einrichten" gibts da gar nichts, ausser, dass in den Einstellungen ein Verzeichnis ausgewählt werden muss, wo die Datenbank erstellt werden soll (Voreinstellung: /media/hdd). Auch hier empfehle ich wieder USB-Stick, ist aber prinzipiell beliebig.
      Dann auf der linken Seite in der Datei-Ansicht einen Titel oder ein Verzeichnis auswählen.
      Mit GELB wird der / werden die Titel (wenn ein Verzeichnis ausgewählt ist) der Datenbank hinzugefügt, mit GELB LANG incl. Unterverzeichnissen.

      Wie bringe ich meine Playlisten (Wiedergabelisten) in die Datenbank, und was habe ich davon?

      Die Wiedergabelisten werden genauso wie Musik-Titel in die Datenbank aufgenommen: Links in der Datei-Ansicht die Wiedergabeliste(n) auswählen und mit <GELB> oder <GELB LANG> in die Datenbank übertragen. Es ist dabei egal, ob die Listen innerhalb Yamp gespeichert wurden oder von extern kommen.
      Was habe ich davon: Zentraler Zugriff in der Datenbank-Ansicht auf alle Listen, egal wo sie gespeichert sind, ohne zwischen Verzeichnissen blättern zu müssen.
      Ab V3.3.1 werden in Yamp gespeicherte Listen automatisch in die Datenbank übernommen.

      Meldung Künstler xyz ist nicht in der Datenbank, Online-Suche nach Artist-Art bei fanart.tv nicht möglich
      Behebung, je nachdem, ob mit oder ohne Datenbank gearbeitet wird.
      • Keine Datenbank vorhanden und auch nicht gewüscht:
        In den Einstellungen unter Atist-Art/MbID-Suche die Artist-Art Online-Suche ausschalten (Voreinstellung: Suche alle 60 Tage)
      • Datenbank vorhanden:
        Dann wurde vergessen, den Titel in die Datenbank aufzunehmen, und er wurde direkt aus der Datei-Ansicht in die Wiedergabeliste übernommen

        Wenn nur ein einzelner Titel vergessen wurde, kann das direkt (ohne lange Suche) aus der Wiedergabeliste heraus gemacht werden:
        Menu - Suchpfad/Dateiname des aktuellen Titels
        Damit geht links die Dateiansicht dieses Titels auf, und mit GELB kann er direkt in die Datenbank übernommen werden

        Oder eben (wenn die gesamte CD / das gesamte Verzeichnis vergessen wurde) wie oben beschrieben unter "Wie kann ich die Datenbank einrichten?" vorgehen
      < zurück zur Übersicht
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 5 times, last by AlfredENeumann ().

    • Yamp erscheint nur als kleines Fenster (nicht Bildschirmfüllend)
      Dann wurde wahrscheinlich in den Yamp-Einstellungen ein HD-Skin eingestellt, obwohl der Box-Skin FHD ist.
      Lösung: In den Einstellungen von Yamp auch einen FHD-Skin auswählen (bevorzugt), oder die Box auf HD umstellen..

      Das Cover wird nur verpixelt/unscharf angezeigt
      Dann stammt das Cover wahrscheinlich aus der Google-Online-Suche, die sind oft nicht in vernünftiger Qualität. Wo das Cover gefunden wurde, wird im Lyrics-Screen (Taste INFO) angezeigt (einfach, weil da noch Platz war).
      Behebung: Google-Suche bei der Cover-Suche als niedrigere Priorität einstellen, vernünftige Cover in den ID3-Tags oder im Verzeichnis des Titels speichern und diese Suche dann als hohe Priorität einstellen. Es gibt ja genügend Programme, die die Tags bearbeiten und auch Online nach Covers suchen können. Ich empfehle Mp3Tag, TagScanner (kommt nach meiner Erfahrung mit mehr Formaten klar) oder MusicBrainz Picard (nicht so simpel wie die anderen, aber wenn man sich damit angefreundet hat, meiner Meinung nach das ultimative Tagging-Tool).

      Anzeige im Box-Display ist zu klein
      Ab V3.3.1 können viele Einstellungen fürs Box-Display innerhalb der Yamp-Einstellungen vorgenommen werden; damit wird dann auch die YampLCD.xml und ggf. YampLcdRunning.xml (automatisch - nach Abfrage) überschrieben, und das händische Anpassen wird überflüssig - ist aber trotzdem noch möglich.
      Am Wichtigsten: Erstmal die Display-Grösse einstellen, dann werden viele andere Werte schon mit vernünftigen Werten vorbelegt, die dann allerdings auch noch nach eigenen Vorlieben angepasst werden können.

      Mit der Einstellung Display-Grösse "benutzerdefiniert" wird keine der beiden xml-Dateien überschrieben, so dass auch individuelle Einstellungen möglich sind. Stattdessen versucht Yamp, eine evtl. definierte Cover Grösse und Cover Farbe aus der xml zu lesen, da Yamp diese Angaben zum Erstellen des Covers benötigt. Benutzerdefiniert ist die Voreinstellung, damit niemand schimpft "Yamp hat mir meine perfekten Einstellungen überschrieben" :saint: .

      Für die Vorversionen gilt aber:
      Da es sehr viele unterschiedliche Box-Displays gibt, ist eine Voreinstellung, die für alle passt, nicht möglich.
      Prinzipiell gilt aber: Es muss ausser den Einstellungen in den Yamp-Einstellungen auch die YampLCD.xml (im Verzeichnis des gewählten Skins) angepasst werden und mit den Yamp-Einstellungen zusammenpassen. Im Spoiler Nr.2 hier gibts ausführlichere Erklärungen, und hier ein Beispiel für die DM900
      Ausserdem gibts einen neuen Sammel-Thread für funktionierende Yamp Box-Display Einstellungen. Jeder ist eingeladen, seine Einstellungen dort auch anderen zur Verfügung zu stellen, oder sich eben Einstellungen runterzuladen, die euch gefallen. Dort sind auch die Erklärungen vom oben erwähnten Spoiler nochmal aufgelistet.



      < zurück zur Übersicht
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 11 times, last by AlfredENeumann ().

    • Was kann ich tun, wenn Yamp nicht startet und die Box nicht mehr bedienbar ist?

      Das liegt häufig an Skin-Problemen, kann aber auch ein Programmierfehler sein. Dann ist zur Fehlersuche ein Crashlog wichtig. Das wird dann normalerweise (wenn die Box sich nicht komplett ins Nirwana verabschiedet hat) erzeugt, indem Enigma2 gestoppt wird. Vorgehen wie folgt:

      1. Verbinden per Telnet
      2. Stop enigma 2:
      • OE2.0 : init 4 (und warten, bis der Spinner nicht mehr "spinnt")
      • DreamOS: systemctl stop engima2, warten, bis sich das Prompt wieder meldet
      3. Start enigma2:
      • OE2.0: init 3
      • DreamOS: systemctl start enigma2
      Das dann erzeugte crashlog (normalerweise unter /media/hdd) am liebsten per PN ("Konversation") an mich schicken, mit ein paar Infos dazu (welche Box, unter welchen Bedingungen aufgetreten). Falls im Yamp_debug_xxx.log was drinsteht, bitte das auch mitschicken.

      Wie kann ich Yamp auf die default-Einstellungen zurücksetzen (z.B. wenn ich einen custom-skin geändert habe, und Yamp nicht mehr startet) ?

      Bei Problemen mit einem Custom-Skin (benutzerdefiniert) sollte es ab V3.3.1 reichen, eine beliebige Datei im Skin zu löschen oder umzubenennen, dann sollte Yamp beim nächsten Start feststellen, dass diese Datei fehlt und mit dem zugehörigen Standard-Skin starten. Ansonsten:

      Die Einstellungen sind (wie bei fast allen Plugins) in der Datei /etc/enigma2/settings gespeichert. Dort muss die entsprechend Einstellung gelöscht werden. Gelöscht heisst eben, dass beim nächsten Start wieder die Default-Einstellung verwendet wird.
      Nicht wundern, wenn ihr nicht alle Einstellungen findet: Default-Einstellungen werden NICHT gespeichert.

      Achtung! VOR dem Editieren der settings-Datei (mit einem Unix-kompatiblen Editor, z.B. notepad++) muss enigma2 gestoppt werden, denn beim Stop wird die Datei gespeichert, und eine vorher editierte Datei würde wieder mit den aktuellen Einstellungen überschrieben. Nach dem Stop empfiehlt sich, die Datei erstmal zu sichern. ;)
      • Stop enigma 2: sh. oben
      • Editieren und Speichern der Datei settings
      • Start enigma2: sh. oben
      Für DreamOS gibts auch ein komfortables Plugin zum Editieren der settings von @Sven H: SettingsCleaner

      Komplette Neuinstallation incl. "Tabula Rasa"
      Sollten komische Effekte bei Installation / Updates auftreten, wurde dies in der Vergangenheit schon durch Vermischen von verschiedenen Versionen (mit ausgelöst durch meine vielen Korrekturversionen, sorry) verursacht. Da hat manchmal nur ein komplettes Löschen und Rücksetzen geholfen. Hier die Anleitung.
      Bitte vorher ein Komplett-Backup der Box machen, kann nie schaden!!! :saint:
      "Tabula Rasa" Yamp und Neuinstallation (bitte ALLE Punkte durchgehen):
      • Yamp normal deinstallieren
      • Stop enigma2 je nach OS, sh. oben in diesem Post. Wichtig: Sonst werden Änderungen in der Datei settings NICHT übernommen!!!
      • die Datei /etc/enigma2/settings sichern (falls beim nächsten Punkt was schiefgeht)
      • die Datei /etc/enigma2/settings mit einem Linux-kompatiblen Editor (z.B. notepad++) editieren, alles, was mit "config.plugins.yampmusicplayer" anfängt, löschen und Datei wieder speichern, damit sind die Einstellungen (für Yamp) weg, und Yamp wird nach Neuinstallation mit den Vorgabewerten starten
      • Start enigma2 je nach OS, sh. oben in diesem Post
      • Mit dem bevorzugten Ftp-Programm das Verzeichnis /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/YampMusicPlayer komplett löschen, um evtl. noch verbliebene Reste zu entfernen
      • Die aktuelle Version von Yamp installieren
      • Die Datenbank (yamp.db) löschen oder umbenennen, Speicherort je nach gewählter Einstellung (Standard: /media/hdd)
      • Falls Artist-Art genutzt werden soll, ein Verzeichnis für Artist-Art-Bilder (incl. Unterverzeichnis "Default") erstellen, wenn nicht schon von der Vorinstallation vorhanden
      • Yamp starten und einstellen (vor allem die Verzeichnisse für Musik, Datenbank und ArtistArt)


      < zurück zur Übersicht
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 7 times, last by AlfredENeumann ().

    • Liedtext (Lyrics) und "Karaoke Light"
      • Was ist die "Karaoke Light"-Funktion, und wie kann ich sie nutzen?
        Option 1: Im Lyrics-Screen werden die Textzeilen zeitrichtig mit der Musik / dem Videoclip durchgescrollt
        Option 2: Während der Bildschirmschoner aktiv ist, werden die Textzeilen zeitrichtig als kleine oder grosse Zeile eingeblendet

        Die Option 2 kann erst funktionieren, nachdem die Option 1 funktioniert. Also sollte die Funktion erstmal im Lyrics-Screen getestet werden.
      • Voraussetzungen zur Nutzung von "Karaoke Light":
        Die Texte müssen MIT Zeitinformationen (entweder als Textdatei, *.txt oder *.lrc) im Lyrics-Verzeichnis (gemeinsames Lyrics-Verzeichnis oder Verzeichnis des Titels, je nach Einstellung) oder im ID3-Tag vorliegen. Prinzipiell empfehle ich immer das "Gemeinsame Lyrics-Verzeichnis", ist aber Geschmackssache.

        Ein User hat berichtet, dass er im Netz *.lrc -Dateien gefunden hat, die Texte MIT den Zeitinformationen genau im richtigen Format bereitstellen (Stichwort MiniLyrics); deswegen wurde auch das Einlesen von *.lrc-Dateien ermöglicht. Ich selbst habe solche Dateien nicht gefunden - kann auch daran liegen, dass der User vor allem an Volksmusik interessiert war, was nicht meine Welt ist.
      Format der Datei (Beispiel):
      Display Spoiler
      [00:06.35]Got a black magic woman
      [00:09.95]I got a black magic woman
      [00:13.73]Yes, I got a black magic woman
      [00:16.73]Got me so blind I can't see
      [00:21.53]But she's a black magic woman
      [00:23.93]And she's tryin' to make a devil out of me

      • Manuelles Anlegen der Zeitinformationen (Zeitstempel):
        - Im Lyrics-Screen muss ein Text zum aktuellen Titel angezeigt werden - woher der kommt (auch online), ist erst einmal egal.

        - Mit BLAU können die Zeitstempel angezeigt werden; wenn noch nicht vorhanden, stehen die erstmal alle auf 00:00.00 (Minuten, Sekunden, Hundertstelsekunden).
        Damit wird auch Auto-Scroll ausgeschaltet, denn wir wollen ja evtl. editieren.

        - Es kann (muss nicht) jetzt auch gleich gespeichet werden - damit liegt schonmal eine Lyrics-Datei im richtigen Format und mit dem richtigen Dateinamen vor. Auf der Lyrics-Seite wird auch angezeigt, woher der Text kommt. Achtung: Der Text wird erst bei Songwechsel neu eingelesen - wenn also der ursprüngliche Text online gefunden wurde, wird der eben gespeicherte Text (und auch die neue Herkunft) erst nach Songwechsel gefunden.

        Zum "Eintragen" der Zeiten:
        - Den Titel abspielen, wenn die ausgewählte Textzeile erreicht ist, OK drücken, und die Zeit wird eingetragen. Tatsächlich wird eine Zeit eingetragen, die etwas früher als der Druck auf OK ist (Anpassung an die Reaktionszeit; ist einstellbar: "Zeit-Offset für Zeitstempel", Vorgabe: 1 Sekunde).

        - Nach Druck auf OK und damit Eintrag der Zeit wird automatisch auf die nächste Zeile gesprungen, so dass - wenn alles perfekt läuft - der ganze Titel durch wiederholten Druck auf OK Karaoke-fähig gemacht werden kann.

        - Natürlich funktioniert das nicht immer so perfekt - mal verpasst man ein Zeile oder sonstige Fehler. Jederzeit kann mit den Sprungtasten (1-4-7, 3-6-9)im Titel vor- und zurückgesprungen werden, und mit den Pfeiltasten eine andere Zeile ausgewählt werden. So kann man auch verpasste oder falsch eingetragene Zeiten korrigieren.

        - Nach Abspeichern (eine Aufforderung dazu kommt automatisch bei Titel-Wechsel) und Titelwechsel sollte beim nächsten Abspielen und eingeschaltetem Auto Scroll (Vorgabe bei Öffnen des Lyrics-Screens) der Text mit der Musik durchlaufen.

        Wenn das zur Zufriedenheit funktioniert, kann auch das Karaoke im Bildschirmschoner (Taste TEXT für kleine Zeile oder TEXT LANG für grosse Zeile) eingeschaltet werden.
      • Zugehörige Yamp-Einstellungen:
        Abschnitt Allgemeine Einstellungen
        Gemeinsames Verzeichnis für alle Liedtexte
        Verzeichnis für Liedtexte

        Abschnitt Liedtext-Suche / Auto Speichern
        Einstellung der Prioritäten, normalerweise sind die Vorgaben/empfohlenen Prioritäten für Karaoke am Besten

        Abschnitt Lyrics-Scroll / Zeit Edit - Karaoke
        Hier sind alle Einstellungen relevant, in der Einstellungs-Hilfe aber (denke ich) ausreichend beschrieben
      • Mini-Editor für Texte und Offset der Karaoke-Zeiten
        Ab V3.3.1 gibt es (aufrufbar mit MENU) auch eine Mini-Editor für die Texte. Gedacht ist der ausdrücklich nur, um kurz kleine Korrekturen (z.B. Löschen, Einfügen oder Kopieren einzelner Zeilen, Korrektur von Tippfehlern) vorzunehmen, ohne extra den PC anzuwerfen

        Ausserdem können damit auch alle Zeitstempel dieser Datei mit einem Offset versehen werden. Das kann sinnvoll sein, wenn alle Zeilen um die gleiche Zeit zu früh oder zu spät kommen. Die Korrektur wird sofort online aktiv und kann deswegen noch VOR dem Speichern geprüft und ggf. noch einmal angepasst werden

        Achtung: Das macht nur Sinn, wenn das nur bei einer bestimmten Datei der Fall ist. Wenn der Zeitversatz bei ALLEN Texten etwa gleich ist (z.B. weil die Texte von einer anderen langsameren oder schnelleren Maschine kommen), sollte dazu die Einstellung genutzt werden, die auf ALLE Texte wirkt: "Offset für Text-Zeile während Abspielen"



      < zurück zur Übersicht
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 16 times, last by AlfredENeumann ().

    • Bekannte Probleme
      • % in Verzeichnis-Namen muss vermieden werden

        Ein %-Zeichen im Verzeichnis-Namen führt dazu, dass die darin enthaltenen Dateien/Unterverzeichnisse von Yamp nicht erkannt werden - Ursache immer noch unbekannt ?( .

        Lösung bzw. Ausweg:
        Verzeichnis (z.B. 100 % Rock) umbenennen in 100ProzentRock.

        Es geht ausdrücklich NUR um das Verzeichnis, die Tags müssen NICHT geändert werden. In den Tags stört das % nicht und wird folglich auch in der Anzeige des Album-Namens richtig angezeigt.

      • SSL-Fehler beim Versuch, Texte (Lyrics) von AZlyrics.com zu laden (OE2.0)

        Texte von AZlyrics.com können unter OE2.0 nicht heruntergeladen werden, SSL-Fehler. Schade, denn die liefern viel mehr Texte als chartlyrics.com.
        Daran kann ich nach allem was ich weiss nichts ändern, die haben die SSL-Version geändert, und die wird von OE2.0 nicht mehr unterstützt. :/
        Der Download von chartlyrics.com funktioniert, liefert aber weniger Texte.
        Falls jemand einen Tip hat, wie SSL auch unter NN2 OE2.0 wieder zum Funktionieren gebracht werden kann , gern her damit, am liebsten als PM (Konversation) ;)

        Auswege:
        - Lyrics von AZlyrics.com mit einer DreamOS-Box holen, wenn vorhanden
        - Lyrics von AZlyrics.com "von Hand" per PC herunterladen und auf die Box kopieren - dazu am Besten den Text mit der Fehlermeldung als Liedtext speichern (möglich ab V3.3.1), dann hat man auf der Box schonmal eine Datei mit dem richtigen Dateinamen, in die dann der richtige Text kopiert werden kann.
        - anderes Image, das SSL-Unterstützung noch weiterentwickelt (für mich die am Wenigsten sympathische Lösung - Geschmackssache ;) )




      < zurück zur Übersicht
      Yamp - gepimte Version auch für FHD - aktuelle Version V3.3.2 hier, bitte beachten: FAQ hier

      Wissen ist eins der wenigen Güter, das sich durch Teilen vermehren lässt .... :thumbsup:

      The post was edited 2 times, last by AlfredENeumann ().