Tuning Probleme 920 mit 2x Twin DVB-S2 FBC Tunern

    • Tuning Probleme 920 mit 2x Twin DVB-S2 FBC Tunern

      Hallo zusammen,

      Ich habe ein seltsames Phänomen, das ich mir nicht erklären kann.
      Ich habe eine 920 mit 2 Twin Tuner DVB-S2 FBC Tuner (insgesamt also 4 Sat-Anschlüsse).

      Die Box hat meine 7080 mit 2 "normalen" Twin DVB-S2 Tuner ersetzt.
      Ich habe eine normale Sat-Anlage mit einem Quattro LNB hinter dem ein Multischalter sitzt, von dem aus die Kabel sternförmig verteilt werden.
      Ich habe für meine Dreambox 4 Leitungen zur Verfügung (kein UniCable). Ich habe deshalb meine 4 Tuner folgendermaßen konfiguriert:

      Konfiguration: einfach
      Modus: Einzeln
      Satellit: Astra (19.2E)
      SiSEqC senden: aus
      SCPC optimierter Suchbereich: nein

      Wenn ich testhalber immer nur einen Tuner aktiviere, kann ich mit jedem Tuner alle Programme meiner Favoriten anschauen, ohne Probleme.
      Da steht dann je nach aktiviertem Tuner: A1 A2 B1 oder B2

      Ich habe natürlich alle Tuner aktiviert ... heute ist dann aber folgendes passiert.
      Eine Aufnahme lief auf "Das Erste HD" mit Tuner A1. Ich konnte kein anderes Programm empfangen, was nicht gerade auf dem selben Transponder lief.
      z.B. Sky ging nicht, ZDF ging nihcht, RTL ging auch nicht. Ich habe dann nachdem die Aufnahme beendet war (ohne Neustart) jeden Tuner einzeln aktiviert
      gelassen und siehe da, kein Problem. Jeder Tuner für sich lief einwandfrei. Dann habe ich wieder alle aktiviert und eine Aufnahme gestartet. Wieder
      das selbe Ergebnis. Sobald die Aufnahme läuft, geht kein anderer Sender.

      Die Meldung die dann erscheint: "tune... Keine Daten auf dem Transponder! (Zeit lief beim Lesen der PAT ab).

      Was habe ich hier für ein Problem? Ich gehe davon aus, dass es bei einem Neustart erstmal behoben ist. Habe das aber extra noch nicht gemacht,
      weil ich dem Fehler mit Eurer Hilfe auf die Spur kommen möchte. Ich habe mich extra für die 2 Twin FBC Tuner entschieden, weil ich mit meinen
      4 einzelnen Satellitenleitungen hier angeblich 16 Tuner zur Verfügung habe. Und nachdem die Box auf als PartnerBox (Serverbox) herhalten soll,
      dachte ich mir, das wäre gut investiertes Geld.

      Viele Grüße
      Robert
    • Der Vorteil deiner 4 Leitungen liegt aber eher darin, dass zu gleichzeitig alle 4 Satebenen empfangen kannst.
      Mit nur einem FBC-Tuner und 2 Kabeln könntest du gleichzeitig nur die Sender von max. 2 Satebenen empfangen.

      Wo jetzt das Problem bei dir liegen könnte, kann ich nicht sagen.
      Da wäre es wohl besser, wenn du das Problem nochmal im Dreamboard schilderst, da dort dann auch Ghost was dazu sagen könnte.
      Grundsätzlich sollten 4 einzelne Tuner mit 4 Kabeln (2x FBC) auch parallel arbeiten.

      Ich hatte vor Unicable einen FBC mit 2 normalen Sat-Kabel und beide Tuner als einfach Astra 19.2 eingerichtet.
      Da konnte ich eben gleichzeitig Sender von 8 Transpondern auf max. 2 Satebenen verteilt empfangen.
      Dabei bin ich dann öfter an die Grenzen gestoßen, wenn ich zusätzlich noch einen Sender einer dritten Satebene aufnehmen wollte.
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      DM920 mit unstable OE2.5 DP
      One mit unstable OE2.6 DP
    • keine Ahnung ... kann ich nicht sagen.
      Denn ich habe ein CI+ Modul mit Sky Karte damit in Betrieb.
      Ich habe auch schon mit dieser Konfiguration schon mehrere Sachen aufgenommen
      von verschiedenen Transpondern. Warum es jetzt auf einmal hängt weiß ich nicht.

      Ich habe extra die Box aktuell nicht neu gestartet. Ich gehe davon aus, dass das Problem
      dann erstmal gelöst ist. Wollte nur wissen, was das Blockieren der Tuner in dieser Situation
      auslöst. Wie schon oben geschrieben, kann ich aktuell alle Tuner bis auf einen deaktivieren.
      Mit jedem verbleibenden Tuner kann ich problemlos schauen und alle Sender empfangen.
      Nur sobald ich eine Aufnahme starte, sind die anderen Tuner irgendwie blockiert.

      @Sven H
      Vielen Dank ... habe das im Dreamboard auch mal gepostet.
    • Was bei mir immer die Tuner blockiert, ist das Streamen von einer anderen Box.
      Wenn ich da mal zu schnell umschalte, dann kommt die Server-Box mit den offenen Streams durcheinander.
      Da bleiben dann pseudo-Streams offen, was ich aber an der Status-LED der Serverbox für laufende Aufnahmen erkenne.
      (da läuft keine echte Aufnahme, sondern die LED leuchtet nur, weil da noch ein Stream offen ist).

      Bin mir jetzt nicht sicher, ob das InfoBarTunerstate-Plugin die "offenen" Streams auch anzeigt.

      Diese "offenen" pseudo-Streams bekomme ich dann nur mit einem GUI-Neustart gelöscht.
      Da werde ich auch gefragt, ob ich neu starten möchte, weil noch "Aufnahmen" laufen.

      Ist das evtl. auch bei dir der Fall?
      Wobei 4 Tuner blockieren wir dann schon schwierig.
      Aber wenn man die Serverbox schon mehrere Tage laufen hat und sich immer mehr "offene" Streams ansammeln, kann das dann auch irgendwann möglich sein.
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      DM920 mit unstable OE2.5 DP
      One mit unstable OE2.6 DP
    • Der Einwand mit DreamCIPlus war nicht ganz unberechtigt. Da war mal was in einer bestimmten Kombination die dann die Demods nicht mehr freigegeben hat. Das wäre auch das Erste was ich getestet hätte - Komplettbackup ziehen, DreamCIPlus/Autopin raus und testen. Sollte es wirklich dieser Zusammenhang sein, ist der Beitrag im Dreamboard nicht unbedingt günstig platziert.
    • Also das mit den offenen Streams kann ich glaube ich ausschließen.
      Aktueller Stand ist, dass nur ein Tuner aktuell arbeitet. Es leuchtet keine rote LED.

      Wenn ich jetzt zappe, kann ich alle Sender empfangen.
      Wenn ich eine "richtige" Aufnahme starte, dann kann ich nur noch das sehen, was auf dem gleichen Transponder liegt.
      Wenn ich über eine PartnerBox (7020HD bzw. 500HD) von der 920 streame (rote LED ist dann an), dann kann ich gar nichts
      mehr auf der 920 empfangen, alles ist dann schwarz. Also läuft einfach nur ein Tuner.

      Ich habe aber gerade nochmal den Test gemacht und alle Tuner (A1 A2, B1 und B2) einzeln in den Einstellungen
      aktiviert bzw. alle anderen deaktiviert. Ergebnis: Alle Tuner für sich alleine funktionieren einwandfrei.

      Ich werde jetzt mal neu starten ... ich gehe davon aus, dass dann erstmal alles wieder passt.
      Es ist aber schon ein sehr seltsames Verhalten ;)

      EDIT:

      Mir ist jetzt bei einem GUI Neustart aufgefallen, dass es sehr lange gedauert hat, bis der Reboot überhaupt gestartet wurde.
      Alles war schwarz, die blaue LED hat mal geleuchtet, dann wieder langsam geblinkt. Nach dem GUI Neustart ist mir dann
      aufgefallen, dass eine Meldung kam, dass mein CI-Modul nicht erkannt wurde. In den Einstellungen steht normalerweise
      unter AutoPin immer mein Sky CI+ Modul auf Stecklplatz 2. Das hat gefehlt. Ich habe dann nochmal einen kompletten
      Neustart gemacht und jetzt läuft wieder alles einwandfrei.

      Ich habe einen Skin von Zombi installiert (den hatte ich schon früher mit meiner 7080 als ich noch das GP4 drauf hatte.),
      der gefällt mir einfach gut. Er zeigt aber die nur die klassischen Tuner (A1 A2 B1 und B2) an. Ich habe jetzt testhalber mal
      Einige Aufnahmen gestartet:
      Das Erste HD
      ZDF HD
      RTL HD
      Sat1 HD
      UHD1
      MTV HD
      Sky Cinema Premiere HD
      HSE Extra HD

      Und schau noch Tele 5 HD
      Jetzt bin ich lt. Skin aktuell bei Tuner B1 angekommen. Es läuft also alles wieder einwandfrei.
      Vielleicht hat sich wirklich das CI+ Modul aufgehängt. Aber dass das solche Auswirkungen auf die Tuner hat?
      Ich konnte ja nicht einmal mehr FTA Sender empfangen, wenn eine Aufnahme gestartet war ...

      Mal schauen, ob das wieder passiert ... ich werde dann gleich darauf achten, ob in den Einstellungen dann
      das "CI 2 Sky NDS CI Plus Modul" vorhanden ist, oder ob es wieder damit zusammenhängt.

      The post was edited 1 time, last by fosgate ().

    • Ok, irgendwas passiert aber immer noch mit den Tunern.
      Infobartunerstate zeigt ja immer an, welcher Tuner verwendet wird.
      Hier wird hinter "A" dann immer noch eine Zahl angezeigt, z.B. A6.

      Ich habe jetzt alle Aufnahmen die ich testhalber gestartet habe, wieder beendet.
      Es stream niemand in meinem Netzwerk und ich schaue aktuell nur einen Sender "Das Erste HD".
      Eigentlich sollte jetzt wieder der Tuner A1 genutzt werden. Der Skin zeigt mit A2 (von A1 A2 B1 und B2).
      Wenn ich jetzt eine Aufnahme starte, steht bei Infobartunerstate Tuner A6.
      Was ist mit den Tunern A1 bis A5?

      Kann es sein, dass die Tuner irgendwie nicht mehr freigegeben werden?

      EDIT:
      habe jetzt noch weitere Aufnahmen wieder gestartet ... Ergebnis:

      Das Erste HD: Tuner A6
      ZDF HD: Tuner A1
      RTL HD: Tuner A2

      scheint also schon zu passen.
    • Der A6 war da wohl der letzte aktive Demod (interner virtueller Tuner).
      Den nimmt er dann immer bis er einen anderen verwenden muss.

      A1/A2 und B1/B2 sind die physischen Tuner aus dem Tuner-Setup und haben nicht direkt etwas mit A1-A6 zu tun.
      Das A1-A6 sind in diesem Fall die internen Demods, wovon 1 FBC ja 8 hat.

      Versuche mal den Skin von arki (MetrixStyleHD), da kann man sich in der InfoBar ein Raster der ersten 8 Demods anzeigen lassen.
      Benutzte Demods sind orange und der aktuelle wird in grün angezeigt.
      Das sollte dann auch zur InfobarTunerState passen.

      Zu den Nebenwirkungen des CI-Moduls kann ich nicht mitreden.
      Passieren denn die "Probleme" auch, wenn du nur freie Sender beim Test verwendest ?
      (also beim Aufnehmen und Streamen)

      Screenshot:
      Die Demods A1 + A2 werden im Hintergrund für Aufnahmen genutzt und A3 ist der aktuelle Sender.
      Ein neuer Demod wird für weitere Aufnahmen nur genutzt, wenn diese auf einem anderen Transponder liegen als die bisher genutzten Demods verwenden.
      Images
      • infobar.png

        5.44 kB, 513×194, viewed 67 times
      Gruß Sven (aka Dreamy)

      DM920 mit unstable OE2.5 DP
      One mit unstable OE2.6 DP
    • Vielen Dank.
      Ja ... es war eine Blockade der Tuner selbst. Es hatte nichts mit einer Verschlüsselung zu tun.
      Ich hatte es ja extra mit FTA (Das Erste HD und ZDF HD) probiert. Ich konnte lediglich mit einem Tuner schauen.
      Sobald ich was aufgenommen habe, gingen nur noch Sender auf dem gleichen Transponder (egal ob FTA oder verschlüsselt).

      Ich habe die Darstellung der Tuner jetzt über die InfoBarTunerState realisiert. Hier wird der aktuelle Tuner und auch die
      Tuner die für aktuelle Aufnahmen genutzt werden angezeigt. Wie gesagt nach einem kompletten Neustart der Box läuft
      jetzt wieder alles so wie es soll.