DM 920 bootet nicht mehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DM 920 bootet nicht mehr

      New

      Guten Morgen, wollte heute früh die Box hochfahren, aber beim ersten versuch kam ein kurzer Ladebalken und bei weiteren Versuchen garkeiner mehr und blinkt nur rot, Netzwerkzugriff habe ich, ein Crashlog wurde nicht erstellt für den Zeitpunkt.
      Das letzte was ich gemacht hatte war ein Update zumachen, eine neue Senderliste aufzuspielen und mal ein Sendersuchlauf, aber sowas hat noch nie zu solchen Problemen geführt und box wurde danach bestimmt 2 mal neugestartet ohne Probleme.

      jemand eine Idee? Vor ein paar Monaten gabs ja mal Probleme mit einem Update, aber scheint diesmal nicht so zu sein, sonst hätte ich hier was im Forum gelesen.
    • New

      ok hier der Bootlog, ich erkenne da jetzt aber nicht viel leider:

      das komische ist auch, ich hatte alles abgeschlossen, also hdmi und satkabel um das log zu machen und nach jetzt ca 20 Minuten war sie plötzlich hochgefahren, vllt irgendwie was mit dem Flashspeicher kaputt?
      Files
      • putty.log

        (42.55 kB, downloaded 11 times, last: )
    • New

      ich hatte vor einer Weile mal versucht das "NAS" von der Fritzbox einzubinden, hat aber nicht wirklich funktioniert, und mich dann darum nicht mehr so wirklich gekümmert. das einzige was in die Richtung geht ist, die Dreambox hängt an einem Asus Router der hinter der Fritzbox hängt und immer wenn ich sie hochfahre kommt erstmal ne Fehlermeldung des Fritzcall Plugins, dass die Fritzbox nicht erreichbar sei, dann neuer Verbindungsversuch und dann klappts, aber bis auf die nervige Fehlermeldung gabs sonst keine Probleme
    • New

      Gib mal in der Netzwerkkonfiguration die IP Adresse der Fritzbox als DNS Server ein, dann sollte die Fritzbox vom Fritczall Plugin sofort gefunden werden. Die in der Fritzbox eingetragenen DNS-Server werden dabei ohne Einschränkungen über die IP Adresse der Fritzbox weitergereicht allerdings mit nun für den Aufruf fritz.box bekannter IP-Adresse, welche offensichtlich die externen DNS-Server nicht kennen. Im Asus Router sollte dann (wenn der sowas hat) der DNS-Server deaktiviert sein.
      Übrigens sollte dann auch die Fritzbox als NAS sofort gefunden werden.

      Grüsse aus dem "ganz Nahen Osten" vom Burkhardtsdorfer

      Spendet Rechnerzeit und helft mit bei der Forschung gegen das Coronavirus!
      Macht mit bei Rosetta@home - join rosetta@home

      The post was edited 1 time, last by Burkhardtsdorfer ().

    • New

      als DNS Server fungiert ein raspberry pi mit pihole drauf in meinem Netzwerk. Also hat die Box "gehangen" weil sie irgendwas im Netzwerk nicht erreichen konnte? sollte es da nicht ein timeout von ein paar Sekunden geben oder sowas und nicht 20 Minuten?

      sie bootet jetzt jedenfalls wieder normal, hab sie mehrmals neugestartet. sehr mysteriös
    • New

      Kollidiert der DNS-Server im Raspi nicht mit dem Router oder hast du die Netze getrennt? Ich hatte mal damit fürchterliche Probleme und hat echt gedauert bis ich dahinter kam. Mal konnte ich den Router mit fritz.box ansprechen und ein anderes mal wieder nicht, usw...

      Gruß
      Classic
    • New

      nein läuft alles ziemlich rund eigentlich, der asus router und die Fritzbox haben jeweils eigene Adressbereiche und in beiden Routern ist pihole als dns Server eingetragen, ich kann auch problemlos von Geräten am Asus Router auf Geräte an der Fritzbox zugreifen und Werbung wird überall schön blockiert, wobei mein Samsung TV doppelt soviel Anfragen ins Internet sendet als alle meine anderen Geräte zusammen.