HILFE!!!!!!!!!!! Kann meine Box nimmer neu aufsetzen!!!!!!

    • Nein, es geht nicht von vorne los.
      Nur bin ich verwundert, dass Du meinst, dass der Schmarrn schon von Anfang an so eingestellt war.
      Und das kann ich mir nicht vorstellen, denn Du warst doch damals auch bei der Aktion beteiligt. Somit solltest Du ja wissen, dass es am Anfang eh richtig eingestellt war.
      Aber egal, es läuft wieder und sollte auch wieder richtig eingestellt sein, das ist mir das Wichtigste.

      Und aus Ungarn bin ich wieder zurück, habe ja gesagt, dass ich 3 Tage weg bin :D
    • Tut mir Leid. Ich nutze gbox nicht und möchte es auch nicht. Aber vielleicht kannst du jemand (der es nutzt) fragen wie die beste Konfiguration ist? Oder du bemühst einfach du Boardsuche ,oder befolgst die gut gemeinten Ratschläge hier, oder lässt deine beleidigten Posts sein...
    • Um dich nochmal an deinen Fehler zu erinnern:
      hawking hat in diesem Post am 20. Oktober 2020 versucht, dir zu helfen. Aber du hast folgenden Hinweis überlesen oder vergessen:

      hawking wrote:

      aber bitte nicht dauerhaft so lassen, dann platz irgendwann dein flash
      Da du das ja jetzt hoffentlich berichtigst hast, kannst du in aller Ruhe updaten, da der Speicher jetzt nicht mehr mit dem Log zugemüllt wird. Zur Sicherheit kannst du vor dem up auch einfach mal mit df -h nachschauen, wie voll das root-Verzeichnis ist.
    • Werde ich natürlich machen, denn es interessiert mich ja selber, wie es nach dem "up" sein wird.
      Danke.

      Warum mein Speicher zugemüllt wurde, weiß ich nicht, denn ich habe mich ja im damaligen Thread an alles gehalten und die Konfiguration so erstellt, wie man mir geraten hat. Und auf der zweiten Box ist es ja auch richtig eingestellt. Warum auf der ersten plötzlich nimmer, weiß ich nicht. Und es hat ja fast ein Jahr geklappt und ich glaube nicht, dass ich mein Speicher jetzt nach etlichen Monaten plötzlich zugemüllt ist. Denn wenn es von Anfang an falsch eingestellt gewesen wäre, dann:
      - wäre es aufgefallen, dann ich habe ja die Konfiguration immer gepostet
      - ausserdem hätte der Speicher schon sehr lange voll sein müssen, wenn es von Anfang an falsch eingestellt gewesen wäre.

      Aber, wie gesagt, der Profi bin ich nicht und höre natürlich auf alle Ratschläge.
      Aber, auch schon gesagt, kann ich es mir nicht erklären, wieso jetzt nach dem uppen, GS, Backup zurückspielen plötzlich gbox den Speicher vollmüllt. Ich kann es mir nicht erklären.
      Und ehrlich gesagt isses mir ziemlich egal, Hauptsache dass dies nicht mehr passieren wird (was ich durch die neue Konfiguration hoffe).
    • Ja, eben das verwundert mich aber. Denn es war ja genau eine Datei mit über 400MB. Wenn die von Anfang an drinnen gewesen wäre, dann hätte es doch schon lange überlaufen müssen.
      Oder täusche ich mich da?
      Wie gesagt, ich kann es nicht sagen, weil ich es schlichtweg nicht weiß. Ich stelle halt nur Vermutungen an.

      Aber egal, ich werde es jetzt sicherheitshalber eine Zeitlang im Auge behalten.
      Danke für die Antworten.
    • Mit "über Monate vollgelaufen" meint @Dre, du hast eine große Wanne, und du hast einen nur langsam tropfenden Wasserhahn, der dir die Wanne langsam füllt.
      Zu dem Zeitpunkt, wo du in deine Wanne gesehen hast, war die eben schon randvoll. Das war die am Anfang eben noch nicht ....
      ich hoffe das war jetzt bildlich genug ausgedrückt ;) .
    • Wenn du wie du schreibst regelmäßige Backups gemacht hast kannst du das auch nach prüfen.

      gruß pclin
      Dreambox ONE/TWO, DM920UHD, DM900UHD, DM820HD HDD + USB-HUB, Stick 64GB, USB-HDD, Wireless Touch Keyboard K400r, Wlan-Stick 11n
      (Flash) DP-OE2.6 (BAXII) eigenes OE2.6, debian-buster
      (Flash) DP-OE2.5 (BAXII) eigenes OE2.5-e2+kodi+X, debian-stretch
      ---
      AudioDSP: miniDSP 2x4HD
      TV: LG OLED65BX9LB (PicCap)
      ---
      Hyperion und Plugin HyperionControl auf der Dreambox One
      ESP32 mit WLED Wlan 263 LED's SK6812 RGBW-NW 60 LED/m

      Ambilight for ever
    • wernho wrote:

      Warum mein Speicher zugemüllt wurde, weiß ich nicht, denn ich habe mich ja im damaligen Thread an alles gehalten und die Konfiguration so erstellt, wie man mir geraten hat.
      Du solltest das aber nur zur Fehlersuche machen und nach Fehlerbehebung wieder rückgängig machen. Du hast die Einträge aber so gelassen, wie sie waren und dann wurde natürlich das Log immer weiter geschrieben, bis die Badewanne voll war.
    • Danke, aber ich dachte mir, dass ich das eine config-file mir direkt im Backup extrahiere und dann auf der Festplatte meines PC's ansehen. Das sollte doch gehen, ist ja nur ein komprimierter File (glaube ich zumindest).
      Und wenn nicht mache ich vorher natürlich ein Backup und spiele das danach sofort wieder zurück.
      Aber Danke für den Hinweis.
    • Du kannst auch einfach die Größe der Backupdatei prüfen. Je neuer das Backup umso größer die Datei. ( da ja das Logfile immer mitgesichert wurde ).
      Deshalb ist es auch nach einem flashen des Backups das Loggile gleich da und loggt an dieser Stelle weiter .....
    • das backup.tar.xz kann man am Windows PC mit 7-Zip öffnen, dauert nur ne Weile

      da sollte man dann auch die Dateigröße einer einzelnen Datei im Archiv sehen - ein Flashen des Backups ist also nicht notwendig

      btw:
      auf diesem Weg kann man auch einzelne Files aus dem backup extrahieren ohne neu flashen zu müssen oder das .tar.xz auf einer Linuxmaschine im terminal zu extrahieren. gängige linux Archivmanager mit GUI sollten das auch können - aber ich denke nicht, das @wernho mit linux ausser auf der Box arbeitet ...
      Gruß Fred

      Die Dreambox ist tot, es lebe die Dreambox

      The post was edited 2 times, last by Fred Bogus Trumper ().