[gelöst] Picons Auslagern

    • [gelöst] Picons Auslagern

      Hi,

      wie kann ich die Picons auf einen USB - Stick auslagern?
      Ich habe eine Dreambox 920UHD mit dem aktuellem Newnigma2 Image.

      Im Menü von Newnigma2 kann ich es nicht einstellen das die Picons auf USB - Stick sind.

      Danke
    • Das geht per Symlink (Beispiel: Arbeiten mit der Konsole unter OE2.5/OE2.6 basierten Images )
      Davon ab: Die Box hat 8GB Flashspeicher. Es ist in den seltensten Fällen sinnvoll etwas vom Image, auch wenn es nur Picons sind, auf externe Datenträger auszulagern. Das erhöht die Fehleranfälligkeit enorm. Unter /data ist mit großer Sicherheit mehr als genug Platz für Picons, wenn, aus welchen Gründen auch immer, es in der root Partition eng wird.
    • Ja das weiss ich schon.
      Ich bin schon bei root 85%, wenn ich die Picons drauf mache,
      bin ich bei 100%.

      Siehe Anhang

      Wie mache ich ein Symlink auf USB - Stick.
      Images
      • Screenshot 2022-01-13 141450.png

        39.38 kB, 662×414, viewed 39 times
    • Laut deiner Ausgabe hat die Box im Flash, unter /data, 5,6GB freien Flashspeicher. 5,6GB reichen nicht für deine Picons?


      saki wrote:

      Wie mache ich ein Symlink auf USB - Stick.
      Sieh dir bitte das verlinkte Beispiel an:


      Symlink erstellen
      Beispiel: ln -s /picons/piconHD /picons/piconSList

      Es wird ein Symlink mit dem Namen /picons/piconSList erstellt, der auf /picons/piconHD zeigt.
      In der Praxis bedeutet das, klickt man auf /picons/piconSList, landet man im Verzeichnis /picons/piconHD.
      Dementsprechend sind alle Dateien welche physisch in /picons/piconHD vorhanden sind, auch unter /picons/piconSList abrufbar.
    • nicht ins root sondern nach /data/ und von da aus dann per symlink nach /picons/piconHD verlinken
      Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen.

      ¯\_(ツ)_/¯

      "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    • Der Flashspeicher ist in mehrere Partitionen aufgeteilt - root und data.
      Unter data hast du 5,6GB frei. Dort kannst du Picons ablegen, das bestehende Verzeichnis /picons auf der root-Partition löschen und durch einen Symlink mit dem Namen picons ersetzen, der auf deine unter /data abgelegten Picons zeigt.

      edit:
      konkretes Beispiel zum Auslagern der Picons nach /data:

      Deine InfobarPicons hast du in /data/picons/piconHD, DisplayPicons in /data/picons/piconlcd und KanallistenPicons in /data/picons/piconSList abgelegt.

      Das Verzeichnis /picons der root-Partition löschen (deine bestehenden Picons vorher sichern bzw. vorher auf die data Partition kopieren.
      Dann folgenden Symlink anlegen:
      ln -s /data/picons /picons
    • Nur nochmal, damit nachvollziehbar ist was genau da in dem Beispiel passiert.
      Das Hauptverzeichnis wo "normalerweise" die Picons liegen ist /picons. Das Verzeichnis /picons hat Unterverzeichnisse für Picons der Infobar (/picons/piconHD) und das Display (/picons/piconlcd).
      Im Beispiel wird das komplette Verzeichnis /picons (inkl. der Unterverzeichnisse) nach /data kopiert. Die Picons liegen jetzt also in den Unterverzeichnissen /data/picons/piconHD und /data/picons/piconlcd.
      Jetzt wird das Verzeichnis /picons (welches in der Root-Partition liegt) gelöscht und durch einen Symlink mit dem Namen /picons ersetzt. Klickt man dann diesen an, landet man in /data/picons und in der Verzeichnisebene darunter in /data/picons/piconHD bzw. /data/picons/piconlcd.
    • Mit den Display Picons habe ich es geschafft und wird auch angezeigt.
      Ich habe es so gemacht ln -s /data/picons /piconslcd

      Die Infobar Picons und in Kanalliste werden nicht angezeigt
      entweder stimmt der Symlink nicht oder etwas anderes ist faul.
      Bei Infobar Picons habe ich den Symlink so gemacht.

      ln -s /data/picons/piconHD /data/picons/piconSList
    • Ich hab dir doch exakt geschrieben was wie zu tun ist, inkl. des Befehls um den richtigen Symlink zu erzeugen, den du 1:1 per copy/Paste ausführen kannst.

      - lösche /picons
      - erstelle einen Symlink exakt wie beschrieben (ln -s /data/picons /picons)
      - erstelle die Verzeichnisse /data/picons/piconHD, /data/picons/piconlcd, /data/picons/piconSList
      - kopiere deine Picons nach /data/picons/piconHD, /data/picons/piconlcd, /data/picons/piconSList
      - fertig

      Es wird wirklich nur der eine Symlink erstellt.

      edit: Das ist jetzt auch Bestandteil der Anleitung zum Image: Anleitung zum Newnigma2 Image (OE2.5 basiert und neuer)

      The post was edited 1 time, last by Joey ().