Individuelle Einstellungen für das Display der DM9x0UHD mit LCD4Linux

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Individuelle Einstellungen für das Display der DM9x0UHD mit LCD4Linux

    Mit dem Plugin LCD4Linux (von joergm6) lässt sich das Display für die Betriebsarten Betrieb, Idle-Mode und Medienwiedergabe anpassen.
    Die Einstellung sind extrem vielfältig und reichen vom einfachen Sendungsfortschritt, über Picons bis zur Wettervorhersage. Die Einstellungen kann man mit der Fernbedienung direkt an der Box oder über die Weboberfläche am PC vornehmen. Ein Beispiel als Einstiegshilfe für das interne Display der DM9x0UHD befindet sich einen Beitrag weiter unten. Dort kann man sich Einstellungen herunterladen und in LCD4Linux laden.


    Vorbereitung: blaue Taste > Newnigma2 Services > OSD Einstellungen > LCDisplay auf "Enigma2 default" und LCD Standby auf "Enigma2 default" einstellen, mit Taste Grün speichern und E2 neu starten

    LCD4Linux (enigma2-plugin-extensions-lcd4linux) kann online über die Softwareverwaltung/Paketmanager installiert werden. Nach einem Neustart, findet man die Einstellungen unter Menü > Erweiterungen > LCD4Linux.

    Die erste Einrichtung klappt am besten über die Weboberfläche. Dazu am PC in der Adresszeile des Browsers http://ip.der.Dream.Box/lcd4linux/config eingeben.
    Erster Schritt ist die Einstellung auf das interne Display:


    Einstellungen setzen anklicken und E2 neu starten.

    Im Zweiten Schritt wird LCD 1 aktiviert und dort "internes Box Skin LCD" eingestellt:


    Jetzt kann die Konfiguration nach den persönlichen Wünschen beginnen und man kann einstellen was im jeweiligen Betriebsmodus der Box auf dem LCD angezeigt werden soll. Die Einstellungen für die Betriebsmodi werden der Taste Blau nacheinander durchgeschaltet. Einen Überblick über die Möglichkeiten: i-have-a-dreambox.com/wbb2/thread.php?threadid=165337

    Hier ein einfaches Beispiel, welches in nur 2 Minuten eingestellt wurde:


    Tipp: Drückt man die Taste "Menü", öffnet sich ein Kontextmenü mit welchem man seine Einstellungen sichern und auch wieder einlesen kann.
  • Um bei der Erstellung nicht bei Null anfangen zu müssen, habe ich ein Einstellungsbeispiel für das interne Display der DM9x0UHD erstellt, welches man als Grundlage in LCD4Linux laden kann.

    Ausgangslage:
    - Vorbereitung: blaue Taste > Newnigma2 Services > OSD Einstellungen > LCDisplay auf "Enigma2 default" und LCD Standby auf "Enigma2 default" einstellen, mit Taste Grün speichern und E2 neu starten
    - LCD4Linux ist installiert und noch nichts eingestellt
    - Picons (220x132) befinden sich in /picons/piconHD
    - ein leeres Verzeichnis /picons/piconHD/lcdc/ ist erstellt

    - DM9x0.zip aus dem Anhang herunterladen und entpacken
    - DM9x0.lcd nach /tmp auf die Box kopieren
    - LCD4Linux über Menü > Erweiterungen aufrufen
    - Menü drücken
    - Lade Datei: DM9x0.lcd auswählen und OK drücken
    - mit Exit einen Schritt zurück gehen
    - mit Taste grün speichern
    - GUI Neustart mit ja bestätigen

    On:


    Media:


    Idle:


    Diese Einstellungen sollen als Grundlage dienen und müssen keinen Schönheitspreis gewinnen.
    Sie können (und sollen) nach der Installation nach den eigenen Wünschen angepasst werden.
    Files
    • DM9x0.zip

      (8.36 kB, downloaded 67 times, last: )
  • lcd4linux Einstellungsbeispiel

    hier mal ein weiteres Einstellungsbeispiel für lcd4linux mit 3 wechselnden Schirmen für die Farbdisplays der 900/920er.
    1. Datum + Uhrzeit
    2. Logo + Fortschrittsbalken + Zeit + Info
    3. Wetter aktuell


    Wetter-Icon-Verzeichnis = /data/Wetter
    (gibt es ja im IHAD zum downloaden)





    Files