[gelöst] Mediaplayer ruckelt beim Abspielen von OTR Dateien - HQ und HD

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [gelöst] Mediaplayer ruckelt beim Abspielen von OTR Dateien - HQ und HD

      Hey alle,

      ich bin mir nicht sicher, ob ich mit diesem Thread im richtigen Bereich lande.

      ich hab seit kurzem eine Dreambox und bin neu hier (2.Post :) ). DM900UHD mit Newnigma2 im daily Update.
      Ich bin auch bei otr-Mitglied und habe da ein paar Filme. Früher habe ich das Zeugs über ein Laptop zum TV gestreamt. Mit der Dreambox wollte ich das ändern :)

      Mein Problem bezieht sich auf otr-Dateien. DIe werden nicht ruckelfrei abgespielt.
      Ich kann mich auch erinnern, dass ich damals am Laptop zwei, drei Player ausprobiert habe, bis die Dateien ruckelfrei abgespielt wurden. SOll heißen auf meinem Lappi läuft alles prima. Windows 7. Ich verwende da den SMPlayer. Media Player Classic und VLC hatten damals versagt.

      Ich habe HQ und HD auf der DM ausprobiert, beides ruckelt. Standard avi läuft flüssig. Sieht so aus, als ob irgendein Codec auf der DM fehlt :(
      Kann ich Beispieldateien zur Verfügung stellen? Wenn ja, wie/wo. Ich kann hier nur 10MB hochladen. DIe kleinste Datei, die ich habe, ist 100MB groß.

      Macht das sonst noch jemand, also otr Dateien über die Box schauen? Wenn ja, wie :)

      Ich habe ein paar Posts im Forum gefunden, aber ohne Lösung des Problems.
      z.Bsp: board.newnigma2.to/wbb4/index.…fl%C3%BCssig-wiedergeben/

      Danke und Gruß Ich
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D
    • Auf den Boxen funktioniert das etwas anders als per PC. Alles was nicht im Format des nativen DVB-Streams ist, wird vom GStreamer wiedergegeben. Der Player selbst spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle und stellt im Prinzip nur die Oberfläche dar. Es verwendet also nicht eigene in den Player integrierte Codecs, wie das bei manchen Playern am PC der Fall ist.
      Eines vorweg, ändern können wir als Image-Team daran nichts, was und wie die Box Videodateien wiedergibt. Was du machen könntest, wäre in Erfahrung zu bringen was denn diese OTR-Datein wirklich beinhalten, also welche Auflösung, welche Kompressionsmethode usw. Um so etwas auszulesen, gibt es Tools wie MediaInfo. Ob das aber mit OTR-Dateien klarkommt, musst du probieren und dann mal die Ergebnisse posten. Vielleicht sieht man da schon generell etwas, was die Box von vornherein nicht korrekt wiedergeben kann.

      Ruckeln kann übrigens auch durch falsche AV-Einstellungen zustande kommen, wenn z.B. die Ausgabe auf 60 Bilder/Sekunde eingestellt ist und du damit 50 fps Material abspielst, bzw. umgekehrt. Dann wird das nicht 100% flüssig laufen.
    • Hallo Joey,

      Danke für Deine Antwort!

      Ich war zwei Tage unterwegs und konnte nicht schneller antworten.

      Mediainfo sagt: Siehe die drei angehängten htmls (html darf ich nicht hochladen, deshalb habe ich die drei htmls in eine zip gepackt, kein Passwort).
      Das erste was mir auffällt sind tatsächlich die Bildwiederholraten.
      Die Standard avi hat 30fps, die läuft ok.
      Die HQ 25fps und die HD 50fps.
      Hab ich das richtig verstanden, dass für das Abspielen der GStreamer zuständig ist? Kann ich den irgendwo einstellen? Auf die Schnelle hab ich Einstellungen für den Gstreamer nicht gefunden :(

      Gruß Ich ... und Danke schonmal! Gutes Forum :)

      P.S.: Ich hab nochmal recherchiert und folgenden Link zum Downloaden von kurzen Beispieldateien gefunden: Außerdem gibt es da ein bißchen mehr Info zu den erhältlichen Dateien. Hauptsächlich ist das aber wegen den Downloads interessant :)
      onlinetvrecorder.com/v2/help/samples
      Files
      • htmls.ZIP

        (3.92 kB, downloaded 51 times, last: )
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D
    • Hey Joey, Danke für die schnelle Antwort!

      Ich hab das Plugin Autoresolution installiert und auch aktiviert: Bringt keine Verbesserung mit den Standard Einstellungen.

      Dafür krieg ich jetzt beim EMC nach ca. 1-2Sekunde einen schönen GreenScreen :) . Crashlog ist angehängt.

      Ich spiele die Dateien deshalb aktuell mit dem Media Player ab.

      Gruß und Danke für Deine Mühe!

      P.S:
      Hier die Mediainfos als text, Anfang und Ende mit +++ markiert:



      Standard avi, wird ohne ruckeln abgespielt:
      Display Spoiler
      +++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : Z:\I2\Some_Like_It_Hot_19.07.25_22-00_usthistv_150_TVOON_DE.mpg.avi
      Format : AVI
      Format/Info : Audio Video Interleave
      Format-Profil : OpenDML
      Dateigröße : 1,02 GiB
      Dauer : 2 h 45 min
      Gesamte Bitrate : 878 kb/s
      Kodierendes Programm : Lavf56.40.101

      Video
      ID : 0
      Format : MPEG-4 Visual
      Format-Profil : Simple@L1
      Format-Einstellungen für BVOP : Nein
      Format-Einstellungen für Qpel : Nein
      Format-Einstellungen für GMC : Keine warppoints
      Format-Einstellungen für Matrix : Default (H.263)
      Codec-ID : DX50
      Codec-ID/Hinweis : DivX 5
      Dauer : 2 h 45 min
      Bitrate : 733 kb/s
      Breite : 640 Pixel
      Höhe : 360 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Bildwiederholungsrate : 29,970 (30000/1001) FPS
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.106
      Stream-Größe : 867 MiB (83%)
      verwendete Encoder-Bibliothek : Lavc56.60.100

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 55
      Codec-ID/Hinweis : MP3
      Dauer : 2 h 45 min
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 128 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 44,1 kHz
      Stream-Größe : 152 MiB (15%)
      Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
      Interleave, Dauer : 26 ms (0,78 Video-Frame)
      Interleave, Vorlaufsdauer : 26 ms

      +++++++++++++++++

      HQ_avi: ruckelt
      +++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : Z:\I2\TEST_10.10.10_10-10_test_1_TVOON_DE.mpg.HQ.avi
      Format : AVI
      Format/Info : Audio Video Interleave
      Dateigröße : 52,6 MiB
      Dauer : 58s 536 ms
      Gesamte Bitrate : 7 540 kb/s
      Kodierendes Programm : Lavf52.44.0

      Video
      ID : 0
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : Main@L3
      Format-Einstellungen : CABAC / 3 Ref Frames
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für RefFrames : 3 frames
      Codec-ID : H264
      Dauer : 58s 480 ms
      Bitrate : 7 341 kb/s
      Breite : 720 Pixel
      Höhe : 576 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
      Standard : PAL
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.708
      Stream-Größe : 51,2 MiB (97%)
      verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 79
      Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x1:0x111 / me=umh / subme=5 / psy=1 / psy_rd=0.0:0.0 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=0 / cqm=0 / deadzone=21,11 / chroma_qp_offset=0 / threads=1 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=0 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=2 / wpredb=0 / wpredp=0 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / rc=cqp / mbtree=0 / qp=23 / ip_ratio=1.41 / pb_ratio=1.25 / aq=0

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 55
      Codec-ID/Hinweis : MP3
      Dauer : 58s 536 ms
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 192 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Stream-Größe : 1,34 MiB (3%)
      Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
      Interleave, Dauer : 24 ms (0,60 Video-Frame)

      +++++++++++++++++

      HD_avi: ruckelt
      +++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : Z:\I2\TEST_10.10.10_10-10_test_1_TVOON_DE.mpg.HD.avi
      Format : AVI
      Format/Info : Audio Video Interleave
      Dateigröße : 26,5 MiB
      Dauer : 59s 800 ms
      Gesamte Bitrate : 3 723 kb/s
      Kodierendes Programm : Lavf52.52.0

      Video
      ID : 0
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : Main@L3
      Format-Einstellungen : CABAC / 3 Ref Frames
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für RefFrames : 3 frames
      Codec-ID : H264
      Dauer : 59s 800 ms
      Bitrate : 3 516 kb/s
      Breite : 1 280 Pixel
      Höhe : 720 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
      Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.076
      Stream-Größe : 25,1 MiB (94%)
      verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 85
      Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x1:0x111 / me=umh / subme=5 / psy=1 / psy_rd=0.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=0 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=0 / threads=4 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=0 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=2 / wpredb=0 / wpredp=0 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc=cqp / mbtree=0 / qp=24 / ip_ratio=1.41 / pb_ratio=1.25 / aq=0

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 55
      Codec-ID/Hinweis : MP3
      Dauer : 58s 680 ms
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 192 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Stream-Größe : 1,34 MiB (5%)
      Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
      Interleave, Dauer : 24 ms (1,22 Video-Frame)

      +++++++++++++++++
      Files
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D
    • highway_joe wrote:

      Hey Joey, hab die Audio Video Einstellungen vergessen zu erwähnen:
      1080p
      50Hz

      Gruß
      Hey Joey, m0rphU,

      erstmal sry, dass ich beim schnellen d'rüberlesen eurer Posts nicht gemerkt habe, dass m0rphU und Joey geantwortet haben: Ich habe fälschlicherweise gedacht, dass nur Joey geantwortet hat. Nochmal sry.

      Eventuell sollte ich einen neuen Thread öffnen? Ein kleiner Hinweis wäre nett, dann bereite ich was vor. Danke!

      Ich habe ein bißchen mit den Dateiformaten im VLC Player auf meinem Windows-Rechner herumgespielt, um das Thema mit dem Ruckeln in den Griff zu kriegen.
      Wenn ich folgendes mache:
      VLC-Player, Konvertieren/Speichern, dann die otr-Datei, die ich konvertieren möchte (HQ oder HD), dann wähle ich mp4, dann in den Einstellungen (rechts neben der mp4-Auswahl) wähle ich Original-Video und Original-Audio. Mit diesen Einstellungen bekomme ich bei einem 90 Minuten Spielfilm innerhalb von Sekunden eine Datei, die ruckelfrei auf meiner 900uhd läuft. Das Spulen funktioniert so mittel, aber immerhin spults :) ... soweit so gut.

      Wenn ich anstatt dem mp4 eine ts auswähle, wieder Original-Video und Original-Audio einstelle, bekomme ich eine ts datei, die auch ruckelfrei auf der 900uhd läuft ... allerdings kann ich nicht zurückspulen. Wenn ich die Zurückspul-Taste drücke, springe ich im Film nach vorne. Wenn ich die Rückspul-Taste länger als zwei-drei Sekunden drücke erscheint eine 5 in der Mitte des TVs. Wenn ich dann die ok-Taste drücke, dann springe ich 5 Minuten im Film zurück. Ich kann die Zahl auch auf eins ändern, dann springe eine Minute zurück (zweimal ok drücken).

      Jetzt zu meiner Frage: Warum geht das Spulen bei der TS-Datei nicht, bei der mp4 schon? Die Ausgangsdaten sind ja gleich, beides mal Original-Video, Original-Audio aus der otr-Datei.

      Mir ist klar, dass ich die Dateien zur Verfügung stellen sollte, weiß aber nicht wo und wie. Meine zwei Dateien sind jeweils 1.3GB groß.

      Danke schon mal für Eure Hilfe.

      Hier noch die Mediainfos aus den beiden Dateien:

      #########################

      ts, nicht spulbar
      Display Spoiler
      ++++++++++++++++++++++++++
      Allgemein
      ID : 3999 (0xF9F)
      Vollständiger Name : \\DM900\Harddisk\movie\Alien__Covenant_19.03.03_22-10_sf2_120_TVOON_DE.mpg.HD.avi
      Format : MPEG-TS
      Dateigröße : 1,30 GiB
      Dauer : 1 h 50 min
      Modus der Gesamtbitrate : variabel
      Gesamte Bitrate : 1 680 kb/s
      FileExtension_Invalid : ts m2t m2s m4t m4s tmf ts tp trp ty

      Video
      ID : 100 (0x64)
      Menü-ID : 1 (0x1)
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : High@L3.2
      Format-Einstellungen : CABAC / 4 Ref Frames
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für RefFrames : 4 frames
      Codec-ID : 27
      Dauer : 1 h 50 min
      Bitrate : 1 403 kb/s
      Breite : 1 280 Pixel
      Höhe : 720 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
      Standard : PAL
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.030
      Stream-Größe : 1,08 GiB (84%)
      colour_range : Limited
      colour_primaries : BT.709
      transfer_characteristics : BT.709
      matrix_coefficients : BT.709

      Audio
      ID : 200 (0xC8)
      Menü-ID : 1 (0x1)
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 3
      Dauer : 1 h 50 min
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 192 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Bildwiederholungsrate : 41,667 FPS (1152 SPF)
      Video Verzögerung : -20 ms
      Stream-Größe : 152 MiB (11%)

      Menü
      ID : 32 (0x20)
      Menü-ID : 1 (0x1)
      Dauer : 1 h 50 min
      Liste : 100 (0x64) (AVC) / 200 (0xC8) (MPEG Audio)
      Service-Typ : advanced codec HD digital television
      ++++++++++++++++++++++++++

      mp4, spulbar
      ++++++++++++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : \\DM900\Harddisk\movie\Alien__Covenant_19.03.03_22-10_sf2_120_TVOON_DE.mpg.HD.mp4
      Format : MPEG-4
      Format-Profil : Base Media
      Codec-ID : isom (mp41/avc1)
      Dateigröße : 1,18 GiB
      Dauer : 1 h 50 min
      Gesamte Bitrate : 1 531 kb/s
      Kodierungs-Datum : UTC 2019-12-15 03:16:14
      Tagging-Datum : UTC 2019-12-15 03:16:14
      Kodierendes Programm : vlc 3.0.8 stream output

      Video
      ID : 2
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : High@L3.2
      Format-Einstellungen : CABAC / 4 Ref Frames
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für RefFrames : 4 frames
      Codec-ID : avc1
      Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
      Dauer : 1 h 50 min
      Bitrate : 1 330 kb/s
      Breite : 1 280 Pixel
      Höhe : 720 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
      Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
      Standard : PAL
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.029
      Stream-Größe : 1,03 GiB (87%)
      Sprache : Englisch
      Kodierungs-Datum : UTC 2019-12-15 03:16:14
      Tagging-Datum : UTC 2019-12-15 03:16:14
      colour_range : Limited
      colour_primaries : BT.709
      transfer_characteristics : BT.709
      matrix_coefficients : BT.709
      Codec configuration box : avcC

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : mp4a-6B
      Dauer : 1 h 50 min
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 192 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Stream-Größe : 152 MiB (13%)
      Sprache : Englisch
      Kodierungs-Datum : UTC 2019-12-15 03:16:14
      Tagging-Datum : UTC 2019-12-15 03:16:14

      ++++++++++++++++++++++++++
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D

      The post was edited 1 time, last by Joey: Spoiler gesetzt ().

    • highway_joe wrote:

      Hey Joey, Danke für die schnelle Antwort!

      Ich hab das Plugin Autoresolution installiert und auch aktiviert: Bringt keine Verbesserung mit den Standard Einstellungen.

      Dafür krieg ich jetzt beim EMC nach ca. 1-2Sekunde einen schönen GreenScreen :) . Crashlog ist angehängt.

      Ich spiele die Dateien deshalb aktuell mit dem Media Player ab.

      Gruß und Danke für Deine Mühe!

      P.S:
      Hier die Mediainfos als text, Anfang und Ende mit +++ markiert:



      Standard avi, wird ohne ruckeln abgespielt:
      Display Spoiler
      +++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : Z:\I2\Some_Like_It_Hot_19.07.25_22-00_usthistv_150_TVOON_DE.mpg.avi
      Format : AVI
      Format/Info : Audio Video Interleave
      Format-Profil : OpenDML
      Dateigröße : 1,02 GiB
      Dauer : 2 h 45 min
      Gesamte Bitrate : 878 kb/s
      Kodierendes Programm : Lavf56.40.101

      Video
      ID : 0
      Format : MPEG-4 Visual
      Format-Profil : Simple@L1
      Format-Einstellungen für BVOP : Nein
      Format-Einstellungen für Qpel : Nein
      Format-Einstellungen für GMC : Keine warppoints
      Format-Einstellungen für Matrix : Default (H.263)
      Codec-ID : DX50
      Codec-ID/Hinweis : DivX 5
      Dauer : 2 h 45 min
      Bitrate : 733 kb/s
      Breite : 640 Pixel
      Höhe : 360 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Bildwiederholungsrate : 29,970 (30000/1001) FPS
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.106
      Stream-Größe : 867 MiB (83%)
      verwendete Encoder-Bibliothek : Lavc56.60.100

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 55
      Codec-ID/Hinweis : MP3
      Dauer : 2 h 45 min
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 128 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 44,1 kHz
      Stream-Größe : 152 MiB (15%)
      Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
      Interleave, Dauer : 26 ms (0,78 Video-Frame)
      Interleave, Vorlaufsdauer : 26 ms

      +++++++++++++++++

      HQ_avi: ruckelt
      +++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : Z:\I2\TEST_10.10.10_10-10_test_1_TVOON_DE.mpg.HQ.avi
      Format : AVI
      Format/Info : Audio Video Interleave
      Dateigröße : 52,6 MiB
      Dauer : 58s 536 ms
      Gesamte Bitrate : 7 540 kb/s
      Kodierendes Programm : Lavf52.44.0

      Video
      ID : 0
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : Main@L3
      Format-Einstellungen : CABAC / 3 Ref Frames
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für RefFrames : 3 frames
      Codec-ID : H264
      Dauer : 58s 480 ms
      Bitrate : 7 341 kb/s
      Breite : 720 Pixel
      Höhe : 576 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
      Standard : PAL
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.708
      Stream-Größe : 51,2 MiB (97%)
      verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 79
      Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x1:0x111 / me=umh / subme=5 / psy=1 / psy_rd=0.0:0.0 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=0 / cqm=0 / deadzone=21,11 / chroma_qp_offset=0 / threads=1 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=0 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=2 / wpredb=0 / wpredp=0 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / rc=cqp / mbtree=0 / qp=23 / ip_ratio=1.41 / pb_ratio=1.25 / aq=0

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 55
      Codec-ID/Hinweis : MP3
      Dauer : 58s 536 ms
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 192 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Stream-Größe : 1,34 MiB (3%)
      Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
      Interleave, Dauer : 24 ms (0,60 Video-Frame)

      +++++++++++++++++

      HD_avi: ruckelt
      +++++++++++++++++
      Allgemein
      Vollständiger Name : Z:\I2\TEST_10.10.10_10-10_test_1_TVOON_DE.mpg.HD.avi
      Format : AVI
      Format/Info : Audio Video Interleave
      Dateigröße : 26,5 MiB
      Dauer : 59s 800 ms
      Gesamte Bitrate : 3 723 kb/s
      Kodierendes Programm : Lavf52.52.0

      Video
      ID : 0
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : Main@L3
      Format-Einstellungen : CABAC / 3 Ref Frames
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für RefFrames : 3 frames
      Codec-ID : H264
      Dauer : 59s 800 ms
      Bitrate : 3 516 kb/s
      Breite : 1 280 Pixel
      Höhe : 720 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
      Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.076
      Stream-Größe : 25,1 MiB (94%)
      verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 85
      Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x1:0x111 / me=umh / subme=5 / psy=1 / psy_rd=0.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=0 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=0 / threads=4 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=0 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=2 / wpredb=0 / wpredp=0 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc=cqp / mbtree=0 / qp=24 / ip_ratio=1.41 / pb_ratio=1.25 / aq=0

      Audio
      ID : 1
      Format : MPEG Audio
      Format-Version : Version 1
      Format-Profil : Layer 3
      Format-Einstellungen : Joint stereo / MS Stereo
      Codec-ID : 55
      Codec-ID/Hinweis : MP3
      Dauer : 58s 680 ms
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 192 kb/s
      Kanäle : 2 Kanäle
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Stream-Größe : 1,34 MiB (5%)
      Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
      Interleave, Dauer : 24 ms (1,22 Video-Frame)

      +++++++++++++++++

      Hey,

      GS ist geklärt. Ich hatte in meinem Favoriten-Ordner direkt einen Symlink zu meinem NAS angelegt. Das mochte das Enhanced Movie Center wohl nicht.
      Ich hab den Link entfernt, das EMC wieder installiert und siehe da: Keine Probleme mehr. Ich hab den NAS in einem Unterordner verlinkt.

      Wie macht Ihr die Verbindung zum NAS? Auch wie ich in einem Unterordner oder direkt im Favoriten?

      Danke und Gruß
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D
    • Hey Joey,

      Danke für Deine Antwort!

      Das mit dem Spulen verstehe ich nicht:
      Der Original-otr-Container beinhaltet eine Video-Datei. Diese Video-Datei hat der VLC in einen anderen Container (ts) als Original-Video kopiert, ein anderer Codec ist nicht verwendet worden.
      Das würde ja bedeuten, dass die Video-Zeiten im Container stehen und nicht wie ich immer gedacht habe in der Videodatei an sich ... ist das wirklich so?

      Die Datei-Endungen sind bei otr so vorgegeben.

      Gruß ich
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D
    • Hallo,
      Zum Thema Spulen: Die Rückspultaste und die Vorspultaste funktioniert bei mir bei ts Dateien noch immer nicht, habe aber eine Lösung gefunden.

      Ich verwende jetzt den Nummernblock bei ts-Dateien zum Spulen. Ich hatte erst beim genauen Studieren der Einstellungen gesehen, dass die zum Spulen bei Wiedergabe Verwendung finden.
      Bei mp4 Dateien funktioniert zwar das Spulen über die zwei dafür vorgesehenen Tasten etwas besser, aber nicht gut.

      Deshalb mein Tip für onlinetvrecorder Mitglieder:
      Konvertiert eure Dateien über VLC in eine ts-Datei um und gebt als Ausgabepfad bereits den Ordner von der Dream an, dann kann man direkt auf der Dream losgucken auch wenn gerade noch die ts-Konvertierung läuft.
      Die Einstellungen im VLC auf Original Video und Original Audio stellen. Den Einstellungs-Button findet man direkt neben der Auswahl der Konvertier-Art (flv, mp4, ts, etc).
      Benutzt zum Schauen das EMC und spult nur über den Nummernblock.
      Funktioniert bei mir perfekt.

      Gruß Highway
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D

      The post was edited 2 times, last by highway_joe ().

    • Hey Teddy,
      Danke für die Info. Gut, dass es das Schließen eines Threads nicht gibt, denn ich habe ein Problem beim Konvertieren festgestellt.
      :D

      Wenn ich eine HQ-avi oder HD-avi mit dem VLC Player ins ts Format konvertiere, dann ist manchmal ein Doppelbild (besonders bei großer Helligkeitsänderung bzw bei schneller Kamerabewegung) beim Abspielen zu erkennen. Ich versuche mal ein Video hochzuladen, wo man es gut erkennen kann.
      Das hat nix mit der Dream zu tun, das Thema ist nicht im Originalvideo vorhanden und wird beim Konvertieren im VLC verursacht.

      Kennt jemand noch einen anderen Konvertierer außer VLC, der das Originalvideo und das OriginalAudio in einen Ts Container packen kann?

      Die Konverter, die ich mir angeschaut habe, hatten das Feature mit Original Video und Original Audio nicht und wollten das Video mit nem anderen Codec verändern.
      Die online Konverter, die ich ausprobiert habe, hatten eine Begrenzung der Eingabedatei oder Ausgabedatei. Ich würde für einen Konverter auch etwas bezahlen, wenn er was taugt.
      Ich will das Ausgangsmaterial unverändert lassen. Denn nur dann macht die Wandlerei auch Sinn.

      Für Tipps bin ich dankbar.

      Ich versuch selber auch ne Lösung zu finden, zur Not schreib ich was selber ;)

      Melde mich wieder.
      Gruß Ich
      Scheiß auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :D